Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / FLIGHT: WAR OVER WIDEBODIES

Beitrag 31 - 45 von 384
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 26 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 26.11.2014 - 18:46 Uhr
UserTraumflieger
User (124 Beiträge)
Hier ein Link der die Hintergründe des Deals etwas näher beleuchtet.

 http://airwaysnews.com/blog/2014/11/25/analysis-delta-order-for-a350-a330neo-hinged-on-pricing-availability

"For Boeing, the order is a major loss, due to the scale of the order, the fact that Delta is one of the Big 3 US carriers and the fact that Delta’s uptake of the 777-200LR, even temporarily, would help Boeing fill the production gap for the 777 Classic. Airbus, meanwhile, won a major coup, both due to scale, and due to a big win for the A330neo head to head against the 787-9 from a prestigious, name-brand customer."
Beitrag vom 28.11.2014 - 21:11 Uhr
UseroOo
User (72 Beiträge)
@ pro Boeing: wenn du schon die New York Times zitierst und suggerierst, dass Delta bis zu 60 % Rabatt bekommen hätte, dann bring doch bitte die ganze Formulierung:

"Industry analysts estimated Delta could get as much as 60 percent off the list price, putting the total value of the Airbus order at roughly $6 Billion"

Dieser Satz ist so aussagekräftig wie der Standardsatz, dass bei Flugzeugbestellungen üblicherweise Rabatte im zweistelligen Bereich gewährt werden. Ich fände es ja mal ganz nett, wenn man diese Analysten mit Namen benennen würde, angeben würde, wer ihn bezahlt (vielleicht sogar Boeing) und dieser genau Zahlen nennen würde, für die er mit seinem Namen bürgt.
Bürgt @aero.de "mit seinem Namen"?

Zum Beispiel dafür:
"klein" @aero :-)

"Bei den Neubestellungen seit Jahresbeginn liegen die Europäer allerdings vorne"

 http://www.aero.de/news-20465/Boeing-gibt-bei-der-Produktion-den-Takt-vor.html

Tun Sie nicht, der Artikel ist falsch. Habe es bereits am 6.10. als erster Beitrag zum Artikel moniert. Wurde aber nicht berichtigt.
@aero steht für "ohne Namensnennung des Autors".

Vormals wurde angegeben Dennis Dahlenburg als Chefredakteur (V.i.S.d. MDStV).

Wie viel Nachlass Delta bei der Bestellung bekommen haben könnte bleibt pure Spekulatiion.
Beitrag vom 29.11.2014 - 01:36 Uhr
Useraerolino
User (43 Beiträge)
Der Wettbewerb dürfte noch spannender werden.

 http://i.picorator.com/j8kC.jpg



Dieser Beitrag wurde am 29.11.2014 01:37 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 30.11.2014 - 13:03 Uhr
UserAgeumkinildum
User (215 Beiträge)
@ pro Boeing: wenn du schon die New York Times zitierst und suggerierst, dass Delta bis zu 60 % Rabatt bekommen hätte, dann bring doch bitte die ganze Formulierung:

"Industry analysts estimated Delta could get as much as 60 percent off the list price, putting the total value of the Airbus order at roughly $6 Billion"

Dieser Satz ist so aussagekräftig wie der Standardsatz, dass bei Flugzeugbestellungen üblicherweise Rabatte im zweistelligen Bereich gewährt werden. Ich fände es ja mal ganz nett, wenn man diese Analysten mit Namen benennen würde, angeben würde, wer ihn bezahlt (vielleicht sogar Boeing) und dieser genau Zahlen nennen würde, für die er mit seinem Namen bürgt.
Bürgt @aero.de "mit seinem Namen"?

Zum Beispiel dafür:
"klein" @aero :-)

"Bei den Neubestellungen seit Jahresbeginn liegen die Europäer allerdings vorne"

 http://www.aero.de/news-20465/Boeing-gibt-bei-der-Produktion-den-Takt-vor.html

Tun Sie nicht, der Artikel ist falsch. Habe es bereits am 6.10. als erster Beitrag zum Artikel moniert. Wurde aber nicht berichtigt.
@aero steht für "ohne Namensnennung des Autors".

Vormals wurde angegeben Dennis Dahlenburg als Chefredakteur (V.i.S.d. MDStV).

Wie viel Nachlass Delta bei der Bestellung bekommen haben könnte bleibt pure Spekulatiion.
@rainer_unsinn, @oOo

Tja manchmal outet sich ein "Bob Gedat, der von und für "aero.at" schreibe, obwohl man da"sehr lustig" andauernd bei aero.de landet:  http://www.aero.at/bobcorn

Ein "Dennis" (Dahlenburg, aero.de) stellt sich nicht (mehr) als Chefredakteur vor, sondern lediglich als Forum-Administrator der Aviation IT & Media GmbH.

Ist ziemlich verworren. Das sieht man auch hier:
 http://www.aero.de/forum/Allgemeines-aus-der-Luftfahrtbranche/8/aerode-Forum-Nx/

Der Wettbewerb dürfte noch spannender werden.

 http://i.picorator.com/j8kC.jpg

@aerolino

Das Bild ist sehr passend zum Thema. :-)
Beitrag vom 04.12.2014 - 19:46 Uhr
UserNIC
User (161 Beiträge)
Interessante Einschätzung der Markterfolgsaussichten mit ungleichen Möglichkeiten für zukünftige Preisnachlässe bei B787 und A330neo:  http://tinyurl.com/k3uw8pg
Beitrag vom 13.12.2014 - 23:48 Uhr
UserEDHIplapperMAUL
User (99 Beiträge)
Es könnte womöglich noch spannender werden:

Airbus prüfe Möglichkeiten A330 Kabinen mit 3-3-3 Neunerreihen auszustatten unter Beibehaltung 18 Zoll breiter Sitze.

"Airbus is looking at a nine-abreast A330 while retaining an 18-inch wide seat by carving out the interior a bit."

 http://tinyurl.com/kktznz6
Beitrag vom 16.12.2014 - 14:02 Uhr
User787MINIrevolution
User (361 Beiträge)
Boeing habe jetzt die "vermutlich letzte 777-200LR ausgeliefert", rechtzeitig vor der Erstauslieferung des Airbus A350.

 http://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/flugzeuge/letzte-boeing-777-200lr-ausgeliefert/603392
Beitrag vom 16.12.2014 - 14:57 Uhr
UserPro Boeing
User (342 Beiträge)
Und was wollen Sie uns dabei mitteilen?
Etwa das sich die A 350 nicht verkaufen wird da die Reichweite so gut ausgelegt ist ?
Beitrag vom 16.12.2014 - 18:36 Uhr
UserFW 190
User (972 Beiträge)

Airbus prüfe Möglichkeiten A330 Kabinen mit 3-3-3 Neunerreihen auszustatten unter Beibehaltung 18 Zoll breiter Sitze.


Bei Air Transit wird A 310 mit 3-3-3 geflogen, der Rumpfdurchmesser der A 330 ist gleich. Also im Prinzip eine erprobte (enge) Ausstattung.
Beitrag vom 16.12.2014 - 18:40 Uhr
UserFW 190
User (972 Beiträge)

Airbus prüfe Möglichkeiten A330 Kabinen mit 3-3-3 Neunerreihen auszustatten unter Beibehaltung 18 Zoll breiter Sitze.


Bei Air Transit wird A 310 mit 3-3-3 geflogen, der Rumpfdurchmesser der A 330 ist gleich. Also im Prinzip eine erprobte (enge) Ausstattung.

Gerade gesehen mit 16,5", wie soll das denn mit 18" gehen?
Beitrag vom 16.12.2014 - 23:13 Uhr
UserGodzilla7
User (1251 Beiträge)
Guter Artikel zum Thema mit einigen interessanten neuen Informationen:

 http://www.aspireaviation.com/2014/12/16/delta-loss-shows-availability-key-to-boeings-widebody-strategy/

Boeing sollte sich Gedanken um die Verfügbarkeit der neuen Produkte machen, braucht sich sonst aber im Widebodysegment wohl nur wenig sorgen machen. Es ist davon aus zu gehen, dass Boeing auf absehbare Zeit die Nase in diesem Segment klar vorne behalten wird.

Dieser Beitrag wurde am 16.12.2014 23:16 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 17.12.2014 - 08:23 Uhr
UserNachdenklich
Denker
User (724 Beiträge)

Airbus prüfe Möglichkeiten A330 Kabinen mit 3-3-3 Neunerreihen auszustatten unter Beibehaltung 18 Zoll breiter Sitze.


Bei Air Transit wird A 310 mit 3-3-3 geflogen, der Rumpfdurchmesser der A 330 ist gleich. Also im Prinzip eine erprobte (enge) Ausstattung.

Gerade gesehen mit 16,5", wie soll das denn mit 18" gehen?

In dem o.g Link sthet was davon, dass sie die Seitenverkleidung anpassen wollen. Ich würde dacon ausgehen, dass diese wie eine Ausklinkung bekommt. Wenn man sich die Seitenverkleidungen heute ansieht, dann sind die immer in einem gleichbleibenden Bogen geformt, wenn man dahinter noch Platz hat, kann man da eine Kante einbauen, in die der Sitz dann reinpasst. Ob das den benötigten Ruam gibt, kann allerdings wohl nur Airbus sagen.
Beitrag vom 10.01.2015 - 03:46 Uhr
User787MINIrevolution
User (361 Beiträge)
"Wir freuen uns, die modernsten Flugzeugtypen der Welt zu fliegen: den A380 und jetzt den A350."

Qatar Airways

 http://tinyurl.com/phbj6tr
Beitrag vom 10.01.2015 - 12:01 Uhr
UserPro Boeing
User (342 Beiträge)
Habe gerade nachgeschaut was Quatar über die 787 sagt.
Ein Meisterwerk der Luftfahrttechnik und das können Sie bis jetzt denke ich besser beurteilen da schon selbst 13 Stück im Betrieb und Weltweit schon über 200 bei verschiedenen Airlines im täglichen Einsatz.
Wieviele A 350 sind bis jetzt ausgeliefert ?
1 Maschine
Was ich noch interessanter fand war das Quatar bei Ihren Bestellungen von gleich 100 Boeing 777 X berichten.
Ich dachte es wären 50 Stück und da MINIrevolution alles was geschrieben wird als einzig wahre Aussage bekannt gibt sind wohl die Absichtserklärung schon Festbestellungen.
Beitrag vom 10.01.2015 - 14:21 Uhr
UserEDHIplapperMAUL
User (99 Beiträge)
"Wir freuen uns, die modernsten Flugzeugtypen der Welt zu fliegen: den A380 und jetzt den A350."

Qatar Airways

 http://tinyurl.com/phbj6tr
Interessant!

@Pro Boeing,

wenn die 787 Dreamliner wirklich "ein Meisterwerk der Luftfahrttechnik" wären, dann würde Qatar Airways nun sicherlich nicht nur "den A380 und jetzt den A350" als "die modernsten Flugzeugtypen der Welt" benannt haben.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 26 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)