Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Boeing: B777 ...

Beitrag 46 - 60 von 425
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 29 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 19.10.2012 - 11:48 Uhr
UserCGNWAW
User (510 Beiträge)
 http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10000872396390444180004578016143177894004.html?mod=WSJDE_latestheadlines
Beitrag vom 22.10.2012 - 13:03 Uhr
UserGodzilla7
User (1267 Beiträge)
TK hat heute bis zu 20 777-300ER bestellt. Damit dürfte sowohjl der A380 als auch die 747-8i aus dem Rennen sein.

 http://uk.reuters.com/article/2012/10/22/us-turkishairlines-plane-idUKBRE89L08U20121022
Beitrag vom 24.10.2012 - 15:01 Uhr
User350 XWM
User (114 Beiträge)
TK hat heute bis zu 20 777-300ER bestellt. Damit dürfte sowohjl der A380 als auch die 747-8i aus dem Rennen sein.
Zumindest A380 dürfte nicht aus dem Rennen sein.

Zukünftig weht den 777 noch stärkerer Wind entgegen:  http://www.businessweek.com/videos/2012-10-23/airbus-ceo-predicts-trend-to-slightly-bigger
Beitrag vom 24.10.2012 - 15:24 Uhr
Userhmd
User (253 Beiträge)
Umso glaubwürdiger wenn die Analyse von einem Airbus Manager stammt. :D
Wieso bauen sie den A350 nicht grösser als die B777? Hmm, diese Manager ... .
Beitrag vom 24.10.2012 - 19:06 Uhr
User350 XWM
User (114 Beiträge)
Umso glaubwürdiger wenn die Analyse von einem Airbus Manager stammt. :D
Wieso bauen sie den A350 nicht grösser als die B777? Hmm, diese Manager ... .
Dürfte hinreichend bekannt sein.


Dieser Beitrag wurde am 24.10.2012 19:07 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 26.10.2012 - 14:47 Uhr
UserGodzilla7
User (1267 Beiträge)
Die 777X wird wohl erst Anfang des nächsten Jahrzehnts kommen. Demnach hätte Airbus mit dem A350-1000 einen Vorsprung von etwa drei bis fünf Jahren. Vorausgesetzt, es gibt im Programm keine Verzögerungen und der A350-1000 kommt wirklich Mitte 2017 auf den Markt.

 http://www.flightglobal.com/news/articles/boeing-extends-777x-timeline-range-to-early-2020s-378115/

Beitrag vom 26.10.2012 - 15:39 Uhr
Userfbwlaie
User (4237 Beiträge)
Wann sollen nun die wirkliche neuen 737Max-Nachfolger kommen?
Auch Airbus muss sehen, dass die meisten Projekte um 2020 abgeschlossen sind, damit dann die Entwicklung der A320-Nachfolger hochgefahren werden kann.
Beitrag vom 30.10.2012 - 12:16 Uhr
User350 XWM
User (114 Beiträge)
Die 777X wird wohl erst Anfang des nächsten Jahrzehnts kommen. Demnach hätte Airbus mit dem A350-1000 einen Vorsprung von etwa drei bis fünf Jahren. Vorausgesetzt, es gibt im Programm keine Verzögerungen und der A350-1000 kommt wirklich Mitte 2017 auf den Markt.

 http://www.flightglobal.com/news/articles/boeing-extends-777x-timeline-range-to-early-2020s-378115/

Zudem ist auch schon die Rede davon, dass Airbus die A350-1000 vor A350-800 bringt.
Beitrag vom 30.10.2012 - 14:00 Uhr
User
User ( Beiträge)
Die 777X wird wohl erst Anfang des nächsten Jahrzehnts kommen.
Vorausgesetzt Boeings Dampfplauderer lassen ihre 777X nicht auch noch in der Schublade vergammeln.
Beitrag vom 01.11.2012 - 10:04 Uhr
User350 XWM
User (114 Beiträge)
Nach A320neo vs. B737MAX wird das Duell Triple-Seven gegen A350 der nächste große Kampf um Marktanteile im Flugzeugbau.

 http://www.aerotelegraph.com/airbus-produktion-a350-100-hochfahren-konkurrent-b777
Beitrag vom 01.11.2012 - 10:33 Uhr
User777X
User (39 Beiträge)
“This will be a big wake-up call for Boeing!”

 http://www.bloomberg.com/news/2012-10-31/united-said-to-study-biggest-airbus-a350-to-replace-boeing-747s.html
Beitrag vom 01.11.2012 - 13:23 Uhr
UserFlusi
User (18 Beiträge)
Boeing gerät gehörig unter Zugzwang!
Beitrag vom 01.11.2012 - 14:01 Uhr
Userhmd
User (253 Beiträge)
@Flusi
Eigentlich ist Airbus schon längst unter Zugzwang, denn die B777 hat selbst bei reinen Airbus-Flotten betreibenden Airlines, viele Kunden gewonnen (deine Wahrnehmung ist leicht verschoben ;)). Airbus ist in dem Segement völlig inexistent / schwach. Ich seh da nach wie vor alle Vorteile bei Boeing man hat ober- und unterhalb der A350 hervorragende Flugzeuge. Die grosse A350-Variante die die B777 angreifen könnte wurde ja verschoben. Warten wir mal die Flugerprobung der kleineren A350 ab, da wird es auch noch jede Menge Verschiebungen geben.
Die 777X wird sicher kommen, aber das ist eher ne Frage wie konkurrenzfähig das A350-Produkt sein wird und solang man noch solche Orders wie die von Emirates mit der B777 erhalten wird, gibts auch kein Grund etwas zu überstürzen, solide Modellpflege ist auch ein Weg wie man die Kunden bei der stange halten kann.
Ich glaub eher dass der A350 durch die B787-10 massiv unter Druck geraten könnte, denn das ist die Frage die sich Boeing stellen muss: Durch welches Produkt (787-10 oder 777X) kann man dem Konkurrenten mehr Kunden abgraben / schaden. Und da ist es aus meiner Sicht klar, die kleinere A350 wird zuerst fliegen, also muss man in dem Segment wenn möglich eine bessere Alternative für die Kunden anbieten (787-10). Dass die treueren Airbus-Kunden sowieso Airbus kaufen, dass ist klar / unvermeidlich. Aber es geht um die Wechselwilligen und da gibt es immer mehr von. Die deutlich höheren Stückzahlen des Dreamliners könnten da für günstigere Preise den entscheidenden Vorteil bieten.
Beitrag vom 01.11.2012 - 14:21 Uhr
Usertrollade
User (32 Beiträge)
@hmd

In der Gegenwart ist Boeing unter Zugzwang!
Die Anmerkung von @Flusi ist richtig!
Beitrag vom 01.11.2012 - 14:50 Uhr
Usersixpence
*sixpence-pictures // fine art photography // design
User (727 Beiträge)
noch sehe ich die grösseren stückzahlen der B787 nicht, die grosse vorteile im deckungsbeitrag bringen könnten. schliesslich hat Boeing verluste aus fast vier jahren (!) verspätung aufzuholen. wie ich aus den auslieferungen ersehe, scheint mir der ramp-up keineswegs in der von der Boeing PR verkündeten weise voran zu gehen.
mal sehen. hoffentlich macht es Airbus wirklich besser mit seiner A350 planung.

saludos a todos

charlie.f.kohn@sixpence-pictures.com
fine art photography // design // madrid
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 29 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)