Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Aktuelles zum Airbus / Boeing Duopol

Beitrag 61 - 75 von 153
1 | ... | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... | 11 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 17.07.2012 - 15:32 Uhr
UserRunway
User (2569 Beiträge)
Das gleiche Problem hat Boeing ja jetzt mit Max und so ganz genau ist noch nicht bekannt wie sie es mit den erneut größeren Triebwerken lösen.

Natürlich weiß man das, das Bugfahrwerk wird verlängert.
>
Das dies als Maßnahme vorgesehen ist ist mir durchaus bekannt. Ob das alles ausreicht und wie die neue Konstruktion genau aussieht scheint aber noch nicht festzustehen oder ist zumindest noch nicht genau veröffentlicht.

Sollte sich der (größere) Getriebefan von P&W als die bessere Antriebsvariante gegenüber LEAP herausstellen hat Boeing ein zusätzliches Problem denn der geht wohl wirklich nur mit komplett neuem (höheren) Fahrwerk.

Dieser Beitrag wurde am 17.07.2012 15:35 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 17.07.2012 - 17:00 Uhr
Usersaftfrucht
User (1024 Beiträge)

Das dies als Maßnahme vorgesehen ist ist mir durchaus bekannt. Ob das alles ausreicht und wie die neue Konstruktion genau aussieht scheint aber noch nicht festzustehen oder ist zumindest noch nicht genau veröffentlicht.

Doch, das ist alles fest konfiguriert. Das Fahrwerk wird angehoben und das Triebwerk etwas höher am Pylon befestigt (bzw. die Form des Pylonen wird leicht verändert sodass das Triebwerk näher an der Fläche hängt).
Das beides ist ausreichend um den leicht vergrößerten Fan anzubringen.
Beitrag vom 17.07.2012 - 17:02 Uhr
Usera-330
User (183 Beiträge)
Wenn der Abstand zwischen Triebwerken und Boden allein durch eine Verlängerung des Bugfahrwerks erreicht wird, frag ich mich was eigentlich passiert wenn sich das Bugfahrwerk einmal nicht ausfahren lässt. In diesem Fall dürfte das Flugzeug auf die Triebwerke statt auf den Bug kippen. Außerdem dürfte der Abstand zum Boden bei einer etwas unsauberen Landung generell knapp werden. Auf Höhe des Hauptfahrwerks kann ja kaum noch Luft sein.

Dieser Beitrag wurde am 17.07.2012 17:04 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 17.07.2012 - 17:05 Uhr
Usersaftfrucht
User (1024 Beiträge)
Das ist alles berücksichtigt. Die Triebwerke hängen ja nicht Millimeter über dem Boden, sondern haben eine gewisse Vorgeschriebene clearance, die auch im Normalbetrieb benötigt wird um genug Raum für die Taxiway-Beleuchtung zu schaffen, die noch unter dem Triebwerk hindurch passen muss.
Auch eine unsaubere Landung ist damit kein größeres Problem als mit jedem anderen Flugzeug, weil die Triebwerke Rumpfnah genug sind um selbst bei relativ hohen Winkeln zu garantieren, dass das Triebwerk nicht vor der Tragflächenspitze den Boden berührt.



Dieser Beitrag wurde am 17.07.2012 17:07 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 27.10.2012 - 09:36 Uhr
UserJet director
User (29 Beiträge)
Schöne Airbus/Boeing-Jahresvergleiche bei Auslieferungen und Bestellungen ab 1989

 http://en.wikipedia.org/wiki/Airbus#Orders_and_deliveries
Airbus will ähnlich Boeing knapp 600 Maschinen ausliefern bis zum Jahresende.

 http://www.reuters.com/article/2012/10/25/airbus-target-idUSL5E8LPD5P20121025
Beitrag vom 27.10.2012 - 15:01 Uhr
User
User ( Beiträge)
Beiden drohen weitere Stornierungen, auch von Gulf Air 16 Dreamliner.
Somit wäre in Kürze zwischenzeitlich mit einem Auftragsbestand von Minus 38 B787 zu rechnen, nur im Jahr 2012 wohlbemerkt.

Dieser Beitrag wurde am 27.10.2012 15:16 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 28.10.2012 - 12:52 Uhr
UserHeilig’s Blechle
User (3 Beiträge)
Werte Freunde der Luftfahrt,
nach dem bevorstehenden Programmstart der B787-10 dürfte der Dreamliner-Auftragsbestand nach Jahren der Stagnation und des Rückgangs bald die Tausendermarke überschreiten.
Beitrag vom 28.10.2012 - 14:36 Uhr
UserKuck-Flight
User (80 Beiträge)
Erstmal starten. Dann sehen wir weiter.
Beitrag vom 02.11.2012 - 22:31 Uhr
User
User ( Beiträge)
Interessante Vergleiche:  http://seekingalpha.com/article/592001-boeing-vs-airbus-orders-and-profits
Beitrag vom 07.12.2012 - 15:59 Uhr
UserRunway
User (2569 Beiträge)
Die Novemberzahlen liegen vor:

Auslieferungen:
Boeing 537
Airbus 516
Dieser Rückstand ist im Dezember nicht mehr einzuholen. Boeing bleibt 2012 vorn.

Auftragseingänge:
Boeing Netto 1052
Airbus Netto 585

Beide Trends haben sich seit längerer Zeit abgezeichnet. Im November hat Airbus 100 A320 von einem ungenannten Kunden erhalten. Wer mag das sein?. Wenn es nicht China Eastern ist (von dem ja eine Order von 60 A320 gemunkelt wird) käme Airbus in 2012 (wegen der späteren Max--Termine) auf ein respektables Ergebnis.

2013 werden die Karten neu gemischt. Es bleibt vermutlich ein spannendes Kopf an Kopf-Rennen.
Beitrag vom 07.12.2012 - 17:52 Uhr
UserMik
User (1367 Beiträge)
Könnte Air Asia sein....die wollten doch 100 mehr aber warum die Geheimhaltung...? Oder Lion Air da gab es ja gerüchte....!?
Beitrag vom 07.12.2012 - 18:11 Uhr
UserOpus Dominus
Förderverein für Wettbewerb und Verbraucherschutz e.V.
User (105 Beiträge)
Die Novemberzahlen liegen vor:

Auslieferungen:
Boeing 537
Airbus 516
Dieser Rückstand ist im Dezember nicht mehr einzuholen. Boeing bleibt 2012 vorn.

Auftragseingänge:
Boeing Netto 1052
Airbus Netto 585

Beide Trends haben sich seit längerer Zeit abgezeichnet. Im November hat Airbus 100 A320 von einem ungenannten Kunden erhalten. Wer mag das sein?. Wenn es nicht China Eastern ist (von dem ja eine Order von 60 A320 gemunkelt wird) käme Airbus in 2012 (wegen der späteren Max--Termine) auf ein respektables Ergebnis.

2013 werden die Karten neu gemischt. Es bleibt vermutlich ein spannendes Kopf an Kopf-Rennen.
Die Zahlen sind wenig belastbar. Wahrscheinlich sind diese wieder von veralteten Airbusseiten
Nach unseren Statistiken kamen wir schon per Ende Oktober bei Airbus auf 516-519 Maschinen + 54 aus November macht 570-573. Boeing war Ende Oktober schon bei 536. Die Novemberzahlen haben wir noch nicht überprüft, sie liegen bei ca 50, macht per Ende November mindestens 586.
Richtige Klarheit bei den Neubestellungen besteht auch nicht. Boeing hat deutlich über 1000 737NG reingenommen, ansonsten hat die Pinocchio-Nase nicht wirklich was zu vermelden. Airbus hat deutlich über 600 Bestellungen über alle Typen eingenommen mit Stand 7.Dezember. Eine Übersicht, immerhin per 31.10.12 gibt es hier:
 http://www.skyliner-aviation.de/news.main?LC=nav3
Beitrag vom 08.12.2012 - 08:26 Uhr
User
User ( Beiträge)
Die Novemberzahlen liegen vor:

Auslieferungen:
Boeing 537
Airbus 516
Dieser Rückstand ist im Dezember nicht mehr einzuholen. Boeing bleibt 2012 vorn.

Auftragseingänge:
Boeing Netto 1052
Airbus Netto 585

Beide Trends haben sich seit längerer Zeit abgezeichnet. Im November hat Airbus 100 A320 von einem ungenannten Kunden erhalten. Wer mag das sein?. Wenn es nicht China Eastern ist (von dem ja eine Order von 60 A320 gemunkelt wird) käme Airbus in 2012 (wegen der späteren Max--Termine) auf ein respektables Ergebnis.

2013 werden die Karten neu gemischt. Es bleibt vermutlich ein spannendes Kopf an Kopf-Rennen.
Die Zahlen sind wenig belastbar. Wahrscheinlich sind diese wieder von veralteten Airbusseiten
Die Zahlen sind neu, offiziell und daher richtig:
 http://www.airbus.com/presscentre/corporate-information/orders-deliveries
Beitrag vom 08.12.2012 - 09:46 Uhr
UserMik
User (1367 Beiträge)
Die Zahlen stimmen aber viel wichtiger ist das der Auftragseingang größer als die Produktion ist, so ist man immer auf Jahre ausgelastet.
Wer hätte 1970 gedacht das man mal mehr als 12000 Flugzeuge verkauft.....das ist ein großer Erfolg für Airbus/EADS und natürlich Europa !

Dieser Beitrag wurde am 08.12.2012 09:47 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.12.2012 - 07:55 Uhr
Useradorelerock
User (221 Beiträge)
Die Novemberzahlen liegen vor:

Auslieferungen:
Boeing 537
Airbus 516
Dieser Rückstand ist im Dezember nicht mehr einzuholen. Boeing bleibt 2012 vorn.

Auftragseingänge:
Boeing Netto 1052
Airbus Netto 585

Beide Trends haben sich seit längerer Zeit abgezeichnet. Im November hat Airbus 100 A320 von einem ungenannten Kunden erhalten. Wer mag das sein?. Wenn es nicht China Eastern ist (von dem ja eine Order von 60 A320 gemunkelt wird) käme Airbus in 2012 (wegen der späteren Max--Termine) auf ein respektables Ergebnis.

2013 werden die Karten neu gemischt. Es bleibt vermutlich ein spannendes Kopf an Kopf-Rennen.

Respektable alle male, allerdings sollte man auch hier nicht vergessen das Boeing im letzten Jahr obwohl Airbus das absolut Verkaufsjahr in der Geschichte der Luftfahrt hatte, die amis trotzdem näher dran waren (100-150 mehr).im Verhältnis die Aufträge nach diesem Rekord-Jahr auch deutlich zrückgegangen. Airbus hat wirklich enorm nachaltig Marktanteile sich gesichert weill sie 6monate schneller waren mit der NEO, wahnsinn was das letzendlich für ein Unterschied ist, egal wie die gegenseitig ihre Statisken fälschen(verbrauch effizienz etc.) First Come first Serve...
1 | ... | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... | 11 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)