Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Emirates

Beitrag 1 - 15 von 2982
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 199 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 22.10.2010 - 11:38 Uhr
Userxwb
User (246 Beiträge)
Ein interessanter Artikel, aktuell in:  http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11922529/5934832/Emirates-rechnet-mit-Erhalt-weiterer-Verkehrsrechte-in-Deutschland.html

Demnach habe sich Volker Greiner, Emirates Vice President North & Central Europe, durchaus (überraschend) sehr zuversichtlich geäußert, u.a.:

"Es gebe Parteien, darunter auch die Deutsche Lufthansa AG, die sich erfolgreich gegen weitere Rechte aussprechen würden, weil Emirates ihnen damit Geschäft abnehme. Das sehe ich aber nicht so. Am Ende des Tages wird für alle genug Geschäft bleiben. Ich hoffe, dass wir die Rechte für Berlin zur Eröffnung des neuen Flughafens bekommen. Die Genehmigung für Stuttgart erwartet er erst danach."
Beitrag vom 26.10.2010 - 02:35 Uhr
Userxwb
User (246 Beiträge)
Emirates plane A380-Flüge zwischen Dubai und München ab nächstes Jahr 2011:  http://xlurl.de/uOs27o
Beitrag vom 26.10.2010 - 12:13 Uhr
UserA345
User (623 Beiträge)
EK wird nach berlin kommen, das kann garnicht weiter verhindert werden. es kann doch nicht sein dass nur weil LH keinen bock hat ab berlin langstrecken anzubieten, es anderen carriern verboten wird ab dort zu fliegen.
Beitrag vom 01.11.2010 - 11:02 Uhr
Userxwb
User (246 Beiträge)
Beeindruckende Ergebnisse der 1. Hälfte des Geschäftsjahres 2010-11:  http://finchannel.com/news_flash/Travel_Biz_News/74444_Emirates_Hits_New_High_with_Record_Half_Year_Results
Beitrag vom 01.11.2010 - 13:00 Uhr
UserFW-Condor
User (172 Beiträge)
Seit wann darf Emirates nicht von Berlin aus fliegen? Das ist vollkommener Quatsch.
Die haben Rechte zu 4 deutschen Flughäfen zu fliegen. Wenn sie selber Berlin nicht ausgewählt, dann ist das eigene Schuld.
Beitrag vom 01.11.2010 - 19:28 Uhr
UserSkipper
User (5 Beiträge)
Emirates will schon seid Jahren nach Berlin fliegen !
Bisher sperrte sich Lufthansa dagegen
Beitrag vom 02.11.2010 - 15:53 Uhr
UserFlyby
User (162 Beiträge)
Skipper das ist nicht so korekt. FW-Condor hat da Recht. Emirates darf zur Zeit 4 Flugplätze in Deutschland anfliegen. Sie könnten Berlin anfliegen müßten aber dafür München, Hamburg, Frankfurt oder ich glaube Stuttgart also einen von diesen vieren streichen.

So sieht es der Vertrag vor.
Beitrag vom 03.11.2010 - 18:43 Uhr
Userxwb
User (246 Beiträge)
Dazu gibt es seit langem nahezu endlose Diskussionen, u.a. den speziell lufthanseatisch 12-seitig aufbereiteten "LH-Politikbrief-Maerz-2010", etwa als Argumentationsleitfaden [PDF-Format; 1.12MB]:

 http://presse.lufthansa.com/fileadmin/downloads/de/politikbrief/03_2010/LH-Politikbrief-Maerz-2010.pdf

Emirates möchte wohl den vormals aushandelbar bis derzeit geltenden Vertrag erweitern, nach wie vor gern bald auch in Berlin und auch in Stuttgart landen dürfen, dafür verständlicherweise kaum eines der seither 4 genehmigten deutschen Landerechte in München, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf gegen dortige Flugreisende weggeben.

Dieser Beitrag wurde am 03.11.2010 19:02 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 03.11.2010 - 20:34 Uhr
UserSkipper
User (5 Beiträge)
Düsseldorf ist der 4Flughafen in Deutschland.
Leider ist eine Ausweitung bisher auf Berlin nicht genehmigt worden.
Habe ich aus der Emirates zentrale .
Beitrag vom 27.12.2010 - 10:30 Uhr
Userxwb
User (246 Beiträge)
Emirates habe die internationale Luftfahrt grundlegend verändert:  http://url360.Me/cKA9
Beitrag vom 28.12.2010 - 09:47 Uhr
UserBlackmicha
engineer
User (82 Beiträge)
Hat einer eine Ahnung , warum jetzt gerade die 380er Flüge nach BKK auf 777 umgebucht werden ?
Beitrag vom 29.12.2010 - 13:15 Uhr
UserChecker
User (69 Beiträge)
@Blackmicha

das kann diverse Ursachen haben: Flieger nur halb (kann ich mir auf der Strecke schwer vorstellen, zumal der Flieger ja noch nach Hongkong weiterfliegt.), kurzfristiger Einsatz auf einer stärker gebuchten Strecke notwendig, Wartung am Flieger notwendig, kurzfristiger defekt.

Ich bin im Juni die Strecke BKK-DXB mit der A380 geflogen, damals aber noch zu einer anderen Zeit (10h Aufenthalt in DXB wenn man in Richting Deutschland wollte) und da wurde auf Grund der nicht so hohen Auslastung auf 777 umgestellt, bzw. komplett gestrichen. Ich hatte Glück und der Flieger kam und die Auslastung lag damals bei 50% und somit hatten wir viel Platz (nach den Unruhen in BKK war die Nachfrage nicht sehr hoch auf der Strecke).

Würde mich an Deiner Stelle genauso fragen, da man ja A380 fliegen will und nicht 777. Aber es gibt leider keine Buchung auf der Fluggerät!
Beitrag vom 05.01.2011 - 14:53 Uhr
Userxwb
User (539 Beiträge)
Mit insgesamt 10 weiteren Abkommen im Jahr 2010 für einen liberalisierten Linienflugverkehr habe Emirates aktuell über 60 vollständig oder stark liberalisierte Luftverkehrsabkommen:  http://url360.Me/cDiA
Beitrag vom 05.01.2011 - 17:15 Uhr
UserMD 11
User (866 Beiträge)
@Blackmicha

das kann diverse Ursachen haben: Flieger nur halb (kann ich mir auf der Strecke schwer vorstellen, zumal der Flieger ja noch nach Hongkong weiterfliegt.), kurzfristiger Einsatz auf einer stärker gebuchten Strecke notwendig, Wartung am Flieger notwendig, kurzfristiger defekt.

Ich bin im Juni die Strecke BKK-DXB mit der A380 geflogen, damals aber noch zu einer anderen Zeit (10h Aufenthalt in DXB wenn man in Richting Deutschland wollte) und da wurde auf Grund der nicht so hohen Auslastung auf 777 umgestellt, bzw. komplett gestrichen. Ich hatte Glück und der Flieger kam und die Auslastung lag damals bei 50% und somit hatten wir viel Platz (nach den Unruhen in BKK war die Nachfrage nicht sehr hoch auf der Strecke).

Würde mich an Deiner Stelle genauso fragen, da man ja A380 fliegen will und nicht 777. Aber es gibt leider keine Buchung auf der Fluggerät!

EK kocht auch nur nur Wasser. Die Flieger sind auch ex Deutschland ausserhalb von Ferienzeiten halb leer.
Aber genau das ist die Strategie von EK. Langen Atem bewahren und die Konkurrenz ausbluten lassen.

Selbst bei EK gleubt niemand daran, dass die bestellten A380 irgendwie sinnvoll eingesetzt werden können.

Müssen sie aber nach jetzigem Stand auch nicht.
Beitrag vom 05.01.2011 - 20:11 Uhr
UserChecker
User (69 Beiträge)
@MD 11

also ich kann icht bestätigen daß die Flieger von Emirates ex Deutschland halb voll sind (und ich bin außerhalb der Ferienzeit geflogen). Aber scheinbar macht EK trotzdem operativen Gewinn im Vergleich zu anderen Airlines!

Die A380 war nur im im Juni so leer (auf Grund der blutigen Unruhen in Bangkok war die Nachfrage sehr gering auf der Strecke!). Ein Bekannter flog im Dezember die Strecke DXB-BKK-DXB mit der A380 und die war voll bis auf den letzten Platz!
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 199 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)