Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Großbritannien außerhalb der EU

Beitrag 1 - 1 von 1
Beitrag vom 02.09.2018 - 12:48 Uhr
UserPropeller45
User (77 Beiträge)
Die Brexit Verhandlungen sind in den letzten Monaten keinen mm vorangekommen. Theresa May will raus, jedoch eine Freihandelszone mit der EU nach dem Brexit behalten. Das kann und wird die EU nicht mitmachen, Stichwort Rosenpickerei. Ohne freien Personenverkehr und uneingeschränkten Verkehr im Dienstleistungs- und Finanzsektor sowie Grenzregelung in Nordirland wird es, Stand heute, einen sog. harten Brexit am 29. März 2019 geben.
Deshalb halte ich viel von einem Austausch hier im Forum um die allseits aufkommenden Probleme für die Fliegerei zu benennen.
Ist der Flugverkehr vorbereitet? Was macht Airbus mit seiner Tragflächenherstellung in Wales? Welche Auswirkungen auf Rolls Royce? usw. usw.
Ich bin gespannt auf Ihre Ansichten.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)