Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Neues zu Airbus Hubschrauber

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 06.03.2017 - 01:07 Uhr
UserAIRBUSsy
User (93 Beiträge)
Marignane (dpa) - Frankreich will für sein Militär 160 bis 190 Airbus-Hubschrauber des neuen Typs H160 bestellen, eine künftige militärische Variante. Das gab Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian bei einem Besuch am Sitz des Unternehmens in Marignane bei Marseille am Freitag bekannt, wie die Regionalzeitung «La Provence» berichtete. Die ersten Hubschrauber sollen der französischen Armee 2024 geliefert werden.

 http://europeonline-magazine.eu/frankreich-will-160-bis-190-airbus-hubschrauber-H160_521752.html


Für jene, die das vielleicht noch nicht wussten - auch „Airbus Helicopters“ soll in naher zukunft nur noch „Airbus“ heißen.

 http://www.augsburger-allgemeine.de/donauwoerth/Airbus-Helicopters-wechselt-wieder-seinen-Namen-id40091762.html
Beitrag vom 29.03.2017 - 06:32 Uhr
UserFly_By
User (33 Beiträge)
Nach H160 (X4) kommt X6 mit Fly-by-Wire-Steuerung!

Die Fly-by-Wire-Steuerung, jene neue Hubschrauber-Innovation ursprünglich eigentlich bereits für den derzeit in fortgeschrittenen Flugtests befindlichen H160 (X4) entwickelt werden sollte, bekommt nächstfolgend der schwere Hubschrauber X6. Der X6 soll viele Eigenschaften mit den modernsten Hubschraubern des Unternehmens wie den neuen Modellen H175 und H160 gemeinsam haben. Die zweijährige Definitionsphase für die X6 dürfte gegen Mitte 2017 abgeschlossen sein.

 http://www.airbushelicopters.com/website/de/press/Airbus-Helicopters-startet-Konzeptphase-für-die-X6,-die-bei-schweren-Hubschraubern-künftig-neue-Maßstäbe-setzt_1771.html
Beitrag vom 05.06.2017 - 10:54 Uhr
UseraeFlight-Control
User (38 Beiträge)
Spannender Geräusch-Vergleich herkömmlicher Rotorblätter mit den patentiert revolutionären Blue-Edge Rotorblättern von Airbus Helicopters, die welweit erstmals beim neuen H160 verwendet werden:  http://y2u.be/dBS1NRsYuF8
Beitrag vom 19.06.2017 - 22:16 Uhr
Userinput
User (671 Beiträge)
Die EU-Kommission hat Beihilfen in Höhe von 377 Mio. Euro (47 Mio. durch Deutschland und 330 Mio. Frankreich) für die Entwicklung des Hubschraubers X6 von Airbus genehmigt.

 http://industriemagazin.at/a/eu-genehmigt-beihilfen-fuer-neuen-grosshelikopter-x6-von-airbus
Beitrag vom 07.09.2017 - 13:11 Uhr
UserBlathnat
User (70 Beiträge)
Nach dem Absturz eines Tiger-Kampfhubschraubers der Bundeswehr in Mali am 26. Juli gibt Airbus Helicopters folgenden technischen Hinweis für den Flug mit dem Automatic Flight Control System (laienhaft: dem Autopiloten): Die Besatzung müsse sich bei möglichen Turbulenzen auf eine schnelle Umstellung vom automatischen auf den manuellen Flugbetrieb einstellen, heißt es in dem Alert Service Bulletin, das an die Streitkräfte der Nutzernationen Deutschland, Frankreich, Spanien und Australien versandt wurde.

 http://augengeradeaus.net/2017/09/nach-tiger-absturz-in-mali-airbus-warnt-vor-turbulenzen-beim-flug-mit-autopilot/

Dieser Beitrag wurde am 07.09.2017 13:13 Uhr bearbeitet.
CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)