Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Wie eben ist ein Flughafen?

Beitrag 1 - 15 von 35
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 20.08.2018 - 20:54 Uhr
UserRadondirk
User (3 Beiträge)
Hallo,
ich frage mich wie eben ein Flughafen sein muss, besonders der Bereich wo die Passagiere ein- und aussteigen.
- Müssen die Traktoren, welche die Flugzeuge rückwärts schieben, an manchen Flughäfen Steigungen überwinden?
- Könnte man nicht die Anfahrt mit etwas Steigung bauen, so das die Piloten nur die Bremsen lösen müssten um auf den Taxiway zurück zu rollen?

Grüße
Dirk
Beitrag vom 21.08.2018 - 16:39 Uhr
Usernessie
User (552 Beiträge)
Ob es Bauvorschriften hierzu gibt, weiß ich nicht.

Gerade die Start-/Landebahnen (und dementsprechend auch die Rollbahnen) können durchaus eine nicht unbeachtliche Steigung/Gefälle aufweisen. Dies ist auch auf den Flugplatzkarten verzeichnet. Extreme Steigungen/Gefälle von z.B. 12% in Lukla (LUA/VNLK) sind aber eher selten. Wobei auch da die Abstellflächen eben sind.

Dein Denkfehler ist folgender: Das Zurückrollen wäre mit Gefälle natürlich einfacher. Nur: Dann müsste man entsprechen Power geben um auf Position zu rollen (und der Düsen-/Propellerstrahl nach hinten kann dann mächtig Schaden anrichten).

Keile gegen wegrollen von der Position sind zwar effektiv, aber wenn das Flugzeug voll drinnensteht, dann müsste man auch erst mal den Keil entlasten.

Und im Übrigen könnten auch noch Rollkoffer und sonstige Anhänger infolge der Schräge den Abgang machen. Oder auch Flugzeuge, wenn man den Keil nicht gleich oder nicht richtig unterlegt (wobei das ggf. noch bei laufenden Turbinen passieren müsste).

Unter dem Strich werden daher die Positionen so eben gebaut, dass da nichts von allein losrollen kann.
Beitrag vom 21.08.2018 - 17:12 Uhr
UserBlotto
User (152 Beiträge)
Und rückwärts rollen dann mit Schulterblick? Das klingt nach einer Idee für Piloten aus Leidenschaft ;)

Eine Neigung der Abstellposition ist, wie oben ausgeführt, an so vielen Stellen unpraktisch, das macht niemand. Bei den Bahnen gibt es das, gerne auch mit Knick mitten in der Bahn, so dass man ein wenig ins Blinde landet.
Beitrag vom 22.08.2018 - 07:01 Uhr
UserRadondirk
User (3 Beiträge)
Hallo,
vielen Dank für die Antworten.
Ich prüfe gerade Anforderungen an einen Push-Back Traktor und komme da so ins Grübeln, was man anders machen könnte.

@Blotto: Es gibt aber Flughäfen wo der Pilot tatsächlich rückwärts ausparken muss.

Wie viel Treibstoff verfährt Ihr eigentlich vor dem Start? Ist der Sprit im maximalen Abfluggewicht enthalten?

Danke
Dirk
Beitrag vom 22.08.2018 - 10:10 Uhr
Usermaussuam
Simulatorfuzzi
User (59 Beiträge)
Es gibt Vorschriften für die Beschaffenheit von Abstellflächen bezüglich Tragfähigkeit und maximaler und minimaler Neigung. Ich habe da so eine Zahl von 1,5° im Kopf, im Regenwasser effektiv ablaufen lassen zu können.
Für die Startmasse (ATOM) wird die Kraftstoffmasse, die beim Rollen verbraucht wird (Taxi Fuel) abgezogen. Wie viel das ist, kommt auf den Flughafen, das Flugaufkommen und den Flugzeugtyp an. Das Handbuch gibt meistens einen durchschnittlichen Verbrauch pro Minute an.
Grüße
Maussuam
Beitrag vom 22.08.2018 - 12:12 Uhr
Usernessie
User (552 Beiträge)
Und rückwärts rollen dann mit Schulterblick? Das klingt nach einer Idee für Piloten aus Leidenschaft ;)

Bei hoch angeordneten Triebwerken ist das durchaus möglich und zulässig. Der Schulterblick kann ja durch einen Einweiser ersetzt werden. Rückwärts rollen ist aber ein ziemlicher Spritfresser. Und der Jetblast nach vorne kann auch nachteilig sein.

Wer es nicht glaubt:

 https://vimeo.com/10244517

Bei tiefhängenden Triebwerken ist rückwärtsrollen eigentlich auch möglich. Aber da ist die Gefahr, dass Fremdkörper angesaugt werden zu hoch. Deshalb gibt es auch beim Abbremsen eine minimum speed für thrust reverse.
Beitrag vom 22.08.2018 - 13:33 Uhr
Usernessie
User (552 Beiträge)
Und noch ein Link (der wird beim vorigen Posting nicht angezeigt. Warum auch immer:

 https://youtu.be/-Zkxh903s_w
Beitrag vom 22.08.2018 - 14:30 Uhr
Usersciing
User (276 Beiträge)
Wie viel Treibstoff verfährt Ihr eigentlich vor dem Start? Ist der Sprit im maximalen Abfluggewicht enthalten?

Es gibt für jeden Typ ein offizielles Maximum Taxi/Ramp Weight. Beim A350 sind das z.B. 900kg mehr als das MTOW.
 https://www.airbus.com/content/dam/corporate-topics/publications/backgrounders/techdata/aircraft_characteristics/Airbus-Commercial-Aircraft-AC-A350-900-1000.pdf

Dieser Beitrag wurde am 22.08.2018 14:30 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 22.08.2018 - 15:24 Uhr
UserA320Fam
User (502 Beiträge)
Und noch ein Link (der wird beim vorigen Posting nicht angezeigt. Warum auch immer:

 https://youtu.be/-Zkxh903s_w


Imposant ...

Haben die das regelmässig gemacht? Sieht echt routiniert aus.
Beitrag vom 23.08.2018 - 08:12 Uhr
Usernessie
User (552 Beiträge)
Meines Wissens nach war es kein Standard. Standard war auch in den USA der tow Truck. Falls aber keiner Verfügbar war hat man aber meist den Rückwärtsgang eingelegt, anstatt lange zu warten.

Also: Ab und an kam das mal vor. War also kein richtig ungewohnter Anblick, als die Triebwerke noch halbwegs oft oben lagen.
Beitrag vom 23.08.2018 - 13:02 Uhr
Usernessie
User (552 Beiträge)
Ach ja - habe noch einen gefunden. Erster Teil MD 80 und zweiter Teil B727.

 https://youtu.be/UvUeuR6lhlQ
Beitrag vom 23.08.2018 - 13:14 Uhr
Usernessie
User (552 Beiträge)
Und hier sieht man auch schön den Einweiser winken:

 https://youtu.be/mO-FdDKxuNU
Beitrag vom 23.08.2018 - 14:22 Uhr
UserA320Fam
User (502 Beiträge)
@nessi

Coole Videos 👍
Beitrag vom 23.08.2018 - 19:27 Uhr
UserRadondirk
User (3 Beiträge)
Vielen Dank für Eure Antworten ;-)

Push-back braucht also kein Mensch...
Beitrag vom 23.08.2018 - 19:42 Uhr
Usermenschmeier
User (311 Beiträge)
Doch,.da viel Flugzeuge mit Flächenmontierten Motoren dazu tendieren sich bei einem Bremsen aus Rückwärtsbewegung auf den Hintern zu setzen.

Besonders bei Airbus die ein relativ geringes Gewicht auf dem NLG haben. Plus langer Hebelweg Heck zu Hauptfahrwerk.

Die Videos sind alles Flugzeuge mit Heckmontierten Triebwerken und kurzen Hebelweg zwischen MLG und Heck
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)