Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Airbus C-Serie Coup und Folgeentwick...

Beitrag 46 - 49 von 49
1 | 2 | 3 | 4 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 13.12.2017 - 10:26 Uhr
UserBoeing-Glocke
User (27 Beiträge)
Boeing sei als "Auftragnehmer schädlich für Kanada" infolge Boeings Anti-Bombardier-Bemühungen:


 http://www.moneycab.com/2017/12/13/kanada-schlaegt-im-handelsstreit-mit-usa-um-flugzeuge-zurueck/
Beitrag vom 22.12.2017 - 21:11 Uhr
UserHigher
User (430 Beiträge)
Das Handelsministerium der USA bestätigt gegen den Import der C-Series einen dummen Strafzoll von 292 Prozent nach einer Beschwerde von Boeing . Bombardier bleibe dennoch zuversichtlich und erwartet im Februar von einer gerichtsähnlichen Bundesbehörde der USA die endgültige Entscheidung.

 http://www.aerotelegraph.com/strafzoll-von-fast-300-prozent-bestaetigt
Beitrag vom 23.12.2017 - 09:33 Uhr
Uservalhs
User (178 Beiträge)
Das Handelsministerium der USA bestätigt gegen den Import der C-Series einen dummen Strafzoll von 292 Prozent nach einer Beschwerde von Boeing .

vielleicht interessant - möglicherweise hat Bombardier einen 'dummen' Fehler begangen:
'Because Bombardier refused to answer Commerce’s questions in the anti-dumping case.
This, he says, was a fatal error that not only will cause BBD to lose at ITC but also on any appeal. US law is clear on the penalties when a respondent refuses to answer Commerce’s questions.'
 Bombardier’s “fatal error” in trade dispute
Beitrag vom 23.12.2017 - 20:51 Uhr
UserYoungfly
User (220 Beiträge)
Boeing tut weiterhin so als bedeute und ändere sich mit der Übernahme der C-Serie von Bombardier durch Airbus nicht das Geringste, führt jedoch einen gewaltigen Balztanz um Embraer auf. Hingegen empfängt Boeing vom brasilianischen Präsidenten Michel Temer eine fette Abfuhr: «Unter meiner Regierung wird Embraer nie verkauft».

 http://www.aerotelegraph.com/brasilien-lehnt-verkauf-von-embraer-ab
1 | 2 | 3 | 4 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)