Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Airbus A321XLR hat Chancen bei Ameri...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 11.06.2019 - 14:05 Uhr
Usernighthawk
EDDF
User (283 Beiträge)
Wenn die Indienststellung noch so weit in der Zukunft liegt, deutet das darauf hin, dass erhebliche Konstruktionsänderungen konzipiert und zugelassen werden müssen. Hat jemand Infos dazu? Kommt ein solches Flugzeug >100t MTOW noch mit einem einfachen Hauptfahrwerk aus? Wie sieht es mit den Tragflächen aus -- bieten die Flächen noch genügend Auftriebsreserven?
Beitrag vom 11.06.2019 - 17:28 Uhr
Usertriangolum
User (102 Beiträge)
Durch das Strecken der A223 auf 225 und bestimmt später auf 227 (neue Triebwerke ab 2028? mit Neos 221,223 und 225?) merkt Airbus eventuell das der A321neo ACF nun zum A323 ab 186 Pax erst starten muss. Bedeutet, der XLR bekommt eventuell schon einen neuen Flügel und A350XWB Erfahrungen beim Komposit. Sozusagen ein Zwischending. Damit müsste ein A321 Nachfolger erst so 2035 auf dem Hof stehen als A322. Boeing wird eh nix haben bis dahin was Druck macht.
Beitrag vom 12.06.2019 - 09:55 Uhr
UserT2CAS
User (146 Beiträge)
Wenn die Indienststellung noch so weit in der Zukunft liegt, deutet das darauf hin, dass erhebliche Konstruktionsänderungen konzipiert und zugelassen werden müssen. Hat jemand Infos dazu? Kommt ein solches Flugzeug >100t MTOW noch mit einem einfachen Hauptfahrwerk aus? Wie sieht es mit den Tragflächen aus -- bieten die Flächen noch genügend Auftriebsreserven?

Die Veränderungen belaufen sich derzeit grob auf

neues Hauptfahrwerk
neue Inboard Flaps
zusätzlicher Center Tank in der hinteren Sektion

Dieser Beitrag wurde am 12.06.2019 09:55 Uhr bearbeitet.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)