Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa verzichtet 2019 auf Wachst...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 30.04.2019 - 08:53 Uhr
User4UPilot
User (210 Beiträge)
Das EW-Ergebnis erinnert an das der Air Berlin... Norwegian ist angeblich pleite, wenn sie die Hälfte an Minus macht in Q1 aber EW wird jetzt bestimmt 500 Millionen Plus machen in Q2 und Q3...
Beitrag vom 30.04.2019 - 10:04 Uhr
Usercontrail55
User (936 Beiträge)
Da müssten Sie nochmal in den Zahlen schauen. EW 800Mio Umsatz, Verlust 250Mio, DY Umsatz 800Mio, Verlust 226Mio. Der Unterschied zu DY ist die gefüllte Kasse der LHG, man muss nicht das Tafelsilber verkaufen um zu überleben. Wenn man denn noch welches hat, das wäre dann AB, daher hinkt der Vergleich.
Für EW wird 2019 eine schwarze Null erwartet, das müsste in der Tat für Q2 und Q3 mit positivem Ergebnis kompensiert werden. Q1-Q3 waren akkumuliert -65Mio. Man wird sehen wie sich das entwickelt. Größe allein wird nicht reichen, man muss auch was verdienen.
Beitrag vom 30.04.2019 - 10:24 Uhr
User4UPilot
User (210 Beiträge)
Da müssten Sie nochmal in den Zahlen schauen. EW 800Mio Umsatz, Verlust 250Mio, DY Umsatz 800Mio, Verlust 226Mio. Der Unterschied zu DY ist die gefüllte Kasse der LHG, man muss nicht das Tafelsilber verkaufen um zu überleben. Wenn man denn noch welches hat, das wäre dann AB, daher hinkt der Vergleich.
Für EW wird 2019 eine schwarze Null erwartet, das müsste in der Tat für Q2 und Q3 mit positivem Ergebnis kompensiert werden. Q1-Q3 waren akkumuliert -65Mio. Man wird sehen wie sich das entwickelt. Größe allein wird nicht reichen, man muss auch was verdienen.

Genau, Sie schreiben es ja selber: Der einzige Unterschied zwischen EW und DY ist, dass LH zahlt. Da ja LH das Geld verdienen muss, was EW dann verbrennt, schmälert es das Ergebnis der gesamten Gruppe. EW und DY agieren in demselben Markt und ansonsten sind die Bedingungen sehr ähnlich... aber ja DY muss Tafelsilber verkaufen, EW muss die Mama anzapfen.

Dieser Beitrag wurde am 30.04.2019 10:24 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 30.04.2019 - 11:15 Uhr
Usercontrail55
User (936 Beiträge)
Interessant wird sein zu sehen wie das in 1-2 Jahren aussieht. Diesen Vorsprung hat DY. Sollte EW dann immer noch nichts verdienen, dann muss man das Modell überdenken. Ist das Produkt zu gut, andersherum-nicht billig genug? Gibt es dafür einen Markt oder nur für die Extreme - Lowcost und Premium? Das das Errichten der Plattform viel Geld kosten merken alle AB Beteiligten - Lauda, Easy und EW. DY ist schon da und es rechnet sich nicht, die Kapitalbürde ist einfach zu groß. Ich bin gespannt wie das ausgeht.
Beitrag vom 01.05.2019 - 10:23 Uhr
Userhinterfrager2
selbstständig
User (206 Beiträge)
Zurück zum Thema.

Mit dieser Meldung müßte dann ja auch das Interesse von LH/EW an Condor obsolet sein. Und damit hoffentlich auch der Irrsinn mit den "gespiegelten" EW Langstrecken Flügen (von Condor) ab FRA.
Beitrag vom 01.05.2019 - 11:53 Uhr
UserFly-away
Moderator
Modhinweis
-----------
7 Beiträge gelöscht.
Davon 5 (Ot bzw. Verletzung der .....), 2 weitere bedingt durch Löschung der 5, da dadurch der Zusammenhang verloren ging.
Dank an @2ndSEG u. @Graha für Unterstützung.
Fly-away Moderator

Dieser Beitrag wurde am 01.05.2019 11:55 Uhr bearbeitet.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)