Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Triebwerksschaden ereilt Lufthansa-A...

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 06.01.2018 - 19:01 Uhr
Usersciing
User (248 Beiträge)
Klingt wieder mal nach einem Compressor stall, auf einer flugbegeisterten Seite wünscht man sich da schon eine gewissenhaftere Beschreibung als ein panikartiges, da schlugen Flammen aus dem Treibwerk;-)
Beitrag vom 07.01.2018 - 19:05 Uhr
UserLavendel
User (71 Beiträge)
Oder wieder eine Möwe weniger.
Beitrag vom 07.01.2018 - 19:24 Uhr
Usersciing
User (248 Beiträge)
Oder wieder eine Möwe weniger.

Jep, eine mögliche Ursache für einen compressor stall.
Beitrag vom 08.01.2018 - 07:33 Uhr
Usermarbu
User (173 Beiträge)
Klingt wieder mal nach einem Compressor stall, auf einer flugbegeisterten Seite wünscht man sich da schon eine gewissenhaftere Beschreibung als ein panikartiges, da schlugen Flammen aus dem Treibwerk;-)

Eine sehr stichhaltige und gründliche Analyse des Schadens, Respekt.
In Zukunft sparen wir uns einfach jegliche Flugunfall und Zwischenfall Untersuchung. Sie können ja immerhin anhand der Beschreibung „lauter Knall“ und „Flammen“ direkt Rückschlüsse auf die Ursache ziehen die wahrscheinlich noch nichtmal die LH Technik und der Triebwerkshersteller kennen
Beitrag vom 08.01.2018 - 10:40 Uhr
UserFW 190
User (938 Beiträge)
Abwarten bis offizielle Ergebnisse vorliegen ist immer gut aber hier wird oft spekuliert und das ist ja nicht verboten. Im Übrigen lese ich:

"Klingt wieder mal nach..-"

"eine MÖGLICHE Ursache"

Da ist nach meinem Verständnis nicht der Ansatz einer "stichhaltigen und gründlichen Analyse" erkennen. Aber wieder mal gut gebrüllt der Herr Pilot. Warum immer so aggressiv?
Beitrag vom 08.01.2018 - 12:31 Uhr
Usersciing
User (248 Beiträge)
Klingt wieder mal nach einem Compressor stall, auf einer flugbegeisterten Seite wünscht man sich da schon eine gewissenhaftere Beschreibung als ein panikartiges, da schlugen Flammen aus dem Treibwerk;-)

Eine sehr stichhaltige und gründliche Analyse des Schadens, Respekt.
In Zukunft sparen wir uns einfach jegliche Flugunfall und Zwischenfall Untersuchung. Sie können ja immerhin anhand der Beschreibung „lauter Knall“ und „Flammen“ direkt Rückschlüsse auf die Ursache ziehen die wahrscheinlich noch nichtmal die LH Technik und der Triebwerkshersteller kennen

Wem ein panikartiges, "Hilfe, das Triebwerk brennt" lieber ist, bitte?
Ein Compressor Stall ist der plötzliche Strömungsabriss im Compressorteil der Turbine, meist verursacht durch eindringende Fremdkörper (Vögel). Die Folge ist ein lauter Knall und austretende Flammen aus dem Triebwerk.
Ich bin sicherlich kein Experte, gehe aber davon das Experten bei Beschreibung des Vorfalls genau danach suchen werden, der Ursache eines Compressor Stalls.
Beitrag vom 12.01.2018 - 19:13 Uhr
UserFW 190
User (938 Beiträge)
Die D-AILI ist gestern Mittag in Frankfurt angekommen und somit wieder im Dienst.
CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)