Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Airbus schickt letzte "Neo" in die F...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 26.04.2019 - 11:30 Uhr
UserAvokus
User (700 Beiträge)
Ob das ein Verkaufsschlager wird, darf man wirklich Zweifel hegen. Mit der A220 steht in-house bereits ein weit effizienteres Model zur Verfügung, wie die Interessensbekundungen vieler neuen Airlines bekunden.
Beitrag vom 26.04.2019 - 13:49 Uhr
Useratc
User (383 Beiträge)
Das Teil verkauft sich, wenn überhaupt, wohl über das gemeinsame Type-Rating und die Lagerhaltung in der A320 Familie.
Ob das den Airlines reicht, um die A319 der A220 vorzuziehen, bleibt abzuwarten.
Beitrag vom 26.04.2019 - 14:03 Uhr
UserAnfang
User (120 Beiträge)
Das Teil verkauft sich, wenn überhaupt, wohl über das gemeinsame Type-Rating und die Lagerhaltung in der A320 Familie.
Ob das den Airlines reicht, um die A319 der A220 vorzuziehen, bleibt abzuwarten.
Sehe ich genauso. Wer noch nichts davon im Portfolio hat, kann es sich einfach machen mit dem 2-er.
Beitrag vom 26.04.2019 - 17:15 Uhr
Usermenschmeier
User (448 Beiträge)
Habt ihr schon vergessen, dass Herr Enders bei der Übernahme der CS Serie, die aktive Vermarktung der A319NEO defacto eingestellt hat?

Es geht nur noch darum Bestandskunden bei Bedarf zu befriedigen und die angefangene Entwicklung zu beenden. Der Aufwand ist recht überschaubar und man könnte auf Nachfrage weitere A319 liefern.

Die Marktaussichten hat Tom Enders selber im Interview eingeordnet.
 https://www.aero.de/news-27733/Airbus-bevorzugt-CSeries-vor-A319.html
Beitrag vom 29.04.2019 - 18:18 Uhr
UserPropeller45
User (139 Beiträge)
 https://www.abendblatt.de/wirtschaft/article217052635/16-Stunden-Airbus-feiert-Rekordflug-fuer-A320-Familie.html

Nach dem Erstflug der 319 NEO ACJ letzten Donnerstag 18.04.19 ex Finkenwerder nun die erste Langstrecke von Toulouse aus mit 16 Std. 10 Min nonstop.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)