Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Airlines pochen auf neue Tarifverträge

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 30.05.2020 - 11:23 Uhr
UserMr.Clean
User (28 Beiträge)
Neue Tarifverträge. Was hier passiert ist mal wieder eine Verramschung der eigenen Kollegen. Die Industrie wird leiden aber sich erholen. Aber im Zahnrad der Ausbeutung will man wieder einen Klick weiter. Ganz und Garnicht im Sinne der Menschen, weil man schon jetzt chronisch unterbezahlt ist. Hier muss man stark bleiben.
Beitrag vom 30.05.2020 - 15:22 Uhr
Usergordon
User (2170 Beiträge)
Neue Tarifverträge. Was hier passiert ist mal wieder eine Verramschung der eigenen Kollegen. Die Industrie wird leiden aber sich erholen. Aber im Zahnrad der Ausbeutung will man wieder einen Klick weiter. Ganz und Garnicht im Sinne der Menschen, weil man schon jetzt chronisch unterbezahlt ist. Hier muss man stark bleiben.
Beitrag vom 30.05.2020 - 15:27 Uhr
Usergordon
User (2170 Beiträge)
Neue Tarifverträge. Was hier passiert ist mal wieder eine Verramschung der eigenen Kollegen. Die Industrie wird leiden aber sich erholen. Aber im Zahnrad der Ausbeutung will man wieder einen Klick weiter. Ganz und Garnicht im Sinne der Menschen, weil man schon jetzt chronisch unterbezahlt ist. Hier muss man stark bleiben.

Selbst wenn sich die Industrie erholt (wofür in den nächsten Jahren wenig spricht) müssen die Schulden, die man jetzt an der Backe hat, beglichen werden.
Wie ist denn Ihr Vorschlag für dieses Vorhaben?
Nicht dass „stark bleiben“ in Überschuldung und Insolvenz endet.
Beitrag vom 30.05.2020 - 21:24 Uhr
UserFW 190
User (1506 Beiträge)
Ich hab da eine Idee für Mr. Clean:

Einfach die Preise so erhöhen, dass man für die nächsten 3 Jahre (solange schätzt man dauert die Kriese um dann wieder bei 90% zu sein) zumindest soviel Gewinn macht, dass die Abschreibungen und Investitionen (wird ja verlangt wegen der besseren Umweltbilanz) neben den Betriebskosten herein kommen. Der Personalbestand wir gehalten, man ist ja sozial. Am Anfang, also jetzt bei nur 5% müssen die Flugpreise sogar stärker erhöht werden um sie dann bei Marktbesserung langsam wieder ab zu senken. Da aber die Schulden zurückgezahlt werden müssen, sollten die dann dauerhaft 30% höher sein als bisher. Käme auch dem Klima zugute wenn dann weniger Luftverkehr stattfindet - ach dann nehmen wir doch gleich 50 % mehr....

Wenn MOL, Easy und WIZZ keine Slots mehr in Deutschland haben, dann könnte das klappen.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)