Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / EASA pocht auf letztes Wort bei der ...

Beitrag 16 - 19 von 19
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 04.09.2019 - 20:55 Uhr
UserFW 190
User (1519 Beiträge)
Gibt es eigentlich schon Wetten darauf das die Kisten evtl. nie wieder fliegt??
ich wette dagegen, der Schaden wäre viel zu groß, es werden dringend Flugzeuge benötigt und würde auch Airbus zu sehr stärken.
Beitrag vom 04.09.2019 - 23:31 Uhr
Userresponsive
User (44 Beiträge)
Gibt es eigentlich schon Wetten darauf das die Kisten evtl. nie wieder fliegt??
ich wette dagegen, der Schaden wäre viel zu groß, es werden dringend Flugzeuge benötigt und würde auch Airbus zu sehr stärken.

Wer verfolgt hat, wie damals bei der Bekanntgabe der 320neo die Bestellungen hereinpurzelten, sich die jetzigen Bestellungen anschaut und auch mitbekommen hat, das die Zulieferer nicht in der Lage sind den Anstieg in der Produktion zu liefern, den Airbus gern erreichen würde, dem sollte es sich erschließen, dass es keine Stärkung für Airbus bedeutet. Höchstens wenn sich die Anderen dann ganz weit hinten anstellen, oder auf den Nachfolger bei Boeing warten wollen/können.
Aber auch diese Spiele, ob Boeing das überlebt bringen sehr wenig. Es würde wohl uns alle als Nutzer auch nicht gut bekommen, wenn es nur noch einen Hersteller in dem Segment ab 100 Plätze gibt.
Leider hat das US amerikanische Prinzip "Maximaler Profit jetzt, egal was morgen ist" hier richtig seine Fratze gezeigt, aber vielleicht lernen sie jetzt. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Beitrag vom 05.09.2019 - 00:13 Uhr
UserPropeller45
User (230 Beiträge)
@responsive
Zustimmung, die Verzweiflung 2014 in Seattle muss groß gewesen sein. Es folgten die bekannten Fehler in der Konstruktion, eine Erbsünde die Boeing sehr lange anhaften wird.
Beruhigend für uns/mich als Passagier ist, dass die FAA sich mit der EASA kurzgeschlossen hat und quasi gleichlautend ggü. Boeing auftritt.
Beitrag vom 05.09.2019 - 06:29 Uhr
UserLP
User (320 Beiträge)
Gibt es eigentlich schon Wetten darauf das die Kisten evtl. nie wieder fliegt??

Langsam könnte dies vorstellbar werden. (Für uns Außenstehende.)
Die Frage ist ja, was wissen / denken die Boeing Leute, dass dieses Problem lösbar ist, so dass weiterhin produziert wird, als wäre es kein ernsthaftes Problem.
Ich frage mich weiterhin, wenn evtl. das Modell wirklich nicht zulassungsfähig ist, ob dann eine Chance für das direkte Vorgängermodell am Markt besteht, um zumindest halbwegs weiter liefern zu können. (Und Geld reinzubekommen, für eine forcierte Entwicklung eines ordentlichen Nachfolgers.)
1 | 2 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)