Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Eurowings erwartet geringere Flugpre...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 17.02.2017 - 09:25 Uhr
UserHurzPurz
User (283 Beiträge)
«Statt einer Kurskorrektur pumpen die Anbieter weitere Kapazitäten in den Markt.»

Der Markt wächst natürlich, aber das was hier berichtet wird, ist keine Kapazitätserhöhung sondern eine Kapazitätsverringerung am Markt.

Die Kapazität von 31 Maschinen fällt bei Air Berlin komplett weg. Und weil die 31 Maschinen bei Eurowings nicht netto dazukommen, sondern 20 steinalte Maschinen ersetzen, fällt hier unter dem Strich eine Kapazität von 20 Maschinen aus dem Markt. Je nachdem, mit wie vielen Umläufen pro Tag man rechnen will, fallen da 5-8 Mio. Sitze p.a. aus dem Markt.

Die Eingemeindung von Brussels bei Eurowings, wird zu größeren Zahlen bei Eurowings führen, aber auch das ist Scheinwachstum und kein echtes Kapazitätswachstum am Markt.
Beitrag vom 17.02.2017 - 11:02 Uhr
UserHop234
User (52 Beiträge)
Das Problem ist nur, das viele Leute die Zahlen einfach so hinnehmen und Glauben. Anstatt es zu hinterfragen.
Aber das ist leider überall so.
Man braucht nur jemanden, der einem was schönes vorsagt und dann läuft man hinterher....
Beitrag vom 17.02.2017 - 13:11 Uhr
Usergpower
User (1485 Beiträge)
Das Problem ist nur, das viele Leute die Zahlen einfach so hinnehmen und Glauben. Anstatt es zu hinterfragen.
Aber das ist leider überall so.
Man braucht nur jemanden, der einem was schönes vorsagt und dann läuft man hinterher....

Wem sagen Sie das ;-) @Guido31 hat in seiner Aussage leider übersehen, dass Ryan (jede Woche eine Maschine dazu), Easy, Wizz, Norwegian und Wow bträchtliche Mengen neu in den Markt pumpen. Nicht nur europaweit, auch in D. Darüberhinaus bekommt EW und EWE neue Maschinen, die nicht mit AB in Verbindung stehen.
Beitrag vom 17.02.2017 - 15:06 Uhr
UserHurzPurz
User (283 Beiträge)
Wem sagen Sie das ;-) @Guido31 hat in seiner Aussage leider übersehen, dass Ryan (jede Woche eine Maschine dazu), Easy, Wizz, Norwegian und Wow bträchtliche Mengen neu in den Markt pumpen.

Der einzige, der etwas übersehen hat sind Sie. ;) Ich habe explizit geschrieben, dass der Markt wächst. Nur das was Garnandt hier alles unter Wachstum verkaufen will, das passt nicht unter den Tenor Kapazitätswachstum am Markt. Ob Ryanair, Easyjet und Wizz dieses Jahr gleich 20 neue Maschinen in D stationieren, um den Wegfall bei AB/EW auszugleichen, ist offen. Auch bei Ryanair ersetzen neue Maschinen zum Teil alte Maschinen und ein Teil wird weiter verkauft.
Beitrag vom 17.02.2017 - 15:40 Uhr
Usergpower
User (1485 Beiträge)
Wem sagen Sie das ;-) @Guido31 hat in seiner Aussage leider übersehen, dass Ryan (jede Woche eine Maschine dazu), Easy, Wizz, Norwegian und Wow bträchtliche Mengen neu in den Markt pumpen.

Der einzige, der etwas übersehen hat sind Sie. ;)

Dann lesen wir doch mal genauer.

Ich habe explizit geschrieben, dass der Markt wächst.
Der Markt wächst, ganz allgemein. Da sind wir einig.
Der Markt wächst natürlich, aber das was hier berichtet wird, ist keine Kapazitätserhöhung sondern eine Kapazitätsverringerung am Markt.
Widerspricht sich das nicht?

Nur das was Garnandt hier alles unter Wachstum verkaufen will, das passt nicht unter den Tenor Kapazitätswachstum am Markt.

Eben, deswegen sagt er das ja auch nicht. Er sagt EW wächst. Nichts über den Markt. Stimmt doch, oder?
Ob Ryanair, Easyjet und Wizz dieses Jahr gleich 20 neue Maschinen in D stationieren, um den Wegfall bei AB/EW auszugleichen, ist offen. Auch bei Ryanair ersetzen neue Maschinen zum Teil alte Maschinen und ein Teil wird weiter verkauft.
Müssen sie ja auch nicht stationieren. Der Markt kann ja von überall bedient werden. keiner spricht von innerdeutsch. Ryan wächst 2017 in HAM, HHN, FRA. DY in DUS, Wizz in FRA. Was brauchen Sie noch?

Der Artikel sagt die Kapazitäten wachsen insgesamt, und EW am schnellsten. Was ist daran falsch?

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)