Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / FAA-Chef setzt eigenen Testflug in d...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 26.09.2020 - 12:47 Uhr
Userdaniel1138
User (457 Beiträge)
Unnütze Werbeveranstaltung und ein verzweifelter Versuch der FAA verloren gegangenes Vertrauen wiederherzustellen.
Beitrag vom 27.09.2020 - 08:40 Uhr
UserNiedersachsenHans
User (8 Beiträge)
Unnütze Werbeveranstaltung und ein verzweifelter Versuch der FAA verloren gegangenes Vertrauen wiederherzustellen.

Vor allem, wenn man sich den Artikel in der ST durchliest, nachdem die Gewerkschaft der Sicherheitsingenieure der FAA weitergehende Änderungen am flightcrew Alerting system sowie anderen verlangt, bevor die MAX wieder zugelassen wird.
Auch welche Ausnahmen nach den "Grandfather rights" gegenüber Neuzulassungen die MAX geniesst, wird da beschrieben
 https://www.seattletimes.com/business/boeing-aerospace/union-for-faas-safety-engineers-urges-more-changes-to-boeing-737-max-before-it-can-fly-again/
Beitrag vom 27.09.2020 - 09:01 Uhr
UserEricM
User (2369 Beiträge)
Unnütze Werbeveranstaltung und ein verzweifelter Versuch der FAA verloren gegangenes Vertrauen wiederherzustellen.

Ja die Aktion "Cheffe fliegt selbst" wirkt merkwürdig. Entweder die Zulassungsprozesse taugen oder eben nicht.
Symbolische Handlungen, Rituale oder Voodoo ändern am Zustand der verbauten Flugkontrollen der MAX gar nichts.
Beitrag vom 28.09.2020 - 11:19 Uhr
UserRobR
User (716 Beiträge)
Unnütze Werbeveranstaltung und ein verzweifelter Versuch der FAA verloren gegangenes Vertrauen wiederherzustellen.

Vor allem, wenn man sich den Artikel in der ST durchliest, nachdem die Gewerkschaft der Sicherheitsingenieure der FAA weitergehende Änderungen am flightcrew Alerting system sowie anderen verlangt, bevor die MAX wieder zugelassen wird.
Auch welche Ausnahmen nach den "Grandfather rights" gegenüber Neuzulassungen die MAX geniesst, wird da beschrieben
 https://www.seattletimes.com/business/boeing-aerospace/union-for-faas-safety-engineers-urges-more-changes-to-boeing-737-max-before-it-can-fly-again/

Die interessanteste Aussage der Sicherheitsingenieure aus der Seattle Times: “The 737 operates in some scenarios at reduced safety margins compared to modern aircraft” Mehr muss ich als Verbraucher eigentlich gar nicht lesen.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)