Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Flugbenzin soll umweltverträglicher...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 26.09.2020 - 10:07 Uhr
Usermpilot
User (108 Beiträge)
->"2026 soll die Quote bei 0,5 Prozent liegen, 2028 bei 1 Prozent und ab 2030 bei 2 Prozent"

Es ist doch absolut infantil angesichts solcher Geringfügigkeit eine Technik- und Kostenmachinerie in Gang zu setzen um sich ideologisch selbst zu befriedigen ! Die sich hoffentlich wieder aufrappelnde Luftfahrt mit Speiseöl betreiben, na danke. Zu Verringerung der CO2 Bilanz am besten die Pommes an Bord servieren, welche in diesem Öl gesiedet wurden. Mit Palmöl wurde bereits genug Unheil in den Wäldern Indonesiens angerichtet, die hiesigen Biopflanzen Monokulturen sind von ähnlicher Umweltqualität. Unter dem Srich bleibt die sinnlose Naturzerstörung als Opfer für den ideologischen CO2 Wahn.
Beitrag vom 26.09.2020 - 16:19 Uhr
UserVJ 101
User (704 Beiträge)
->"2026 soll die Quote bei 0,5 Prozent liegen, 2028 bei 1 Prozent und ab 2030 bei 2 Prozent"

Es ist doch absolut infantil angesichts solcher Geringfügigkeit eine Technik- und Kostenmachinerie in Gang zu setzen um sich ideologisch selbst zu befriedigen ! Die sich hoffentlich wieder aufrappelnde Luftfahrt mit Speiseöl betreiben, na danke. Zu Verringerung der CO2 Bilanz am besten die Pommes an Bord servieren, welche in diesem Öl gesiedet wurden. Mit Palmöl wurde bereits genug Unheil in den Wäldern Indonesiens angerichtet, die hiesigen Biopflanzen Monokulturen sind von ähnlicher Umweltqualität. Unter dem Srich bleibt die sinnlose Naturzerstörung als Opfer für den ideologischen CO2 Wahn.

Absolut korrekt dargestellt!
Beitrag vom 26.09.2020 - 20:00 Uhr
UserQuebecDeltaMike
User (6 Beiträge)
Flugbenzin! Also Treibstoff für Kolbenmotoren!
Wie viel Flugbenzin wird überhaupt noch produziert?
Soweit ich weiß, stellt nur noch eine einzige Raffinerie in Marseille Flugbenzin in Europa her. In Griechenland, Norwegen und Tunesien muss man suchen und Glück haben, überhaupt welches zu bekommen.
Die Fliegerei in der Echo-Klasse ist stark rückläufig. Auch im Geschäftsreisebereich verschwinden die LL100-Schlucker zu Gunsten von Jet-Antrieben.
Also um welche Mengen reden wir hier? Oder ist es wie beim Einsparen von Kunststoff: Wir fangen mal bei den Trinkhalmen an.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)