Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Flughafen Hamburg warnt vor unangek...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 14.04.2019 - 20:40 Uhr
UserRobR
User (656 Beiträge)
Ist Frau Bromm so domm? Oder spielt sie das nur? Der Abschluss würde nicht von der Organisation ver.di sondern von den betroffenen Arbeitnehmer abgelehnt.
Die Gewerkschaft hat in diesem Fall die Aufgabe einen verbesserten Abschluss herauszuholen.
So funktionieren Tarifverhandlungen nun Mal. Muss Frau Bromm als Arbeitgebersrecherin nicht mögen. Aber wissen sollte frau das schon.

Dieser Beitrag wurde am 14.04.2019 20:56 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 15.04.2019 - 08:15 Uhr
Usersaubermann
User (3 Beiträge)
Abgesehen davon, dass man das erntet was man säht
Beitrag vom 15.04.2019 - 16:12 Uhr
Userzappa42m
User (60 Beiträge)
Sehr geehrter RobR
Diese Aussage von Frau Bromm ist doch klar: "weil die Verdi-Mitglieder einen bereits mit dem Airport erzielten Tarifabschluss für die rund 950 Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste in der vergangenen Woche abgelehnt und Nachforderungen gestellt hatten." Und das Verdi um ein wiedererlangen von Macht kämpft, da sie jahrelang zugeschaut hat wie sich im Dienstleistungssektor ein Billiglohnmarkt aufbaut, ist auch bekannt.

Sehr geehrter saubermann
Toller Spruch aus einer Zeit, die wir doch hinter uns haben sollten.

Ps.: Wenn man von solchen Streiks betroffen ist oder war (ich dreimal)hat man kein Verständniss mehr dafür und denkt genauso egoistisch wie die Verdimitglieder.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)