Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Frankfurter Flughafen will Platz fü...

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 12.02.2019 - 12:34 Uhr
UserDAD
User (18 Beiträge)
Schade dass man in Deutschland dazu fünf bis zehn Jahre braucht.
Innovation geht anders.
Beitrag vom 12.02.2019 - 13:09 Uhr
UserEricM
User (1170 Beiträge)
Da das RMG dank Fraport heute schon recht lärm-sensitiv ist, würde es mich wundern wenn diese Innovation hier jemals ans Fliegen kommen würde ...
Beitrag vom 12.02.2019 - 20:04 Uhr
UserLunte
User (215 Beiträge)
@ DAD
Getrost,ist nicht nur in Germany so,das Problem ist Europe , Großbritanien macht sich nicht umsonst aus dem Staub :-))
und wenn man bedenkt wie man mit den ganzen Limitierungen der Airportslots für die Generell Aviation umgeht kommt einem sowieso sofort zum K........ ,lächerlich und noch viel mehr.
Beitrag vom 13.02.2019 - 00:01 Uhr
Userfbwlaie
User (4023 Beiträge)
Fünf bis zehn Jahre!
Ist das wirklich zu lange? Die Flieger müssen erstmal gebaut werden, zugelassen werden...
Dann fehlt doch die Bedarfsanalyse....Und das Geschäftsmodell.
Sollen die mit oder ohne Pilot fliegen?
Ohne Pilot: Jemand von der Haustechnik öffnet eine Tür zum Dach/Landefeld und begleitet den Eiligen zur gelandeten Drohnen....

Über die drei Pisten kann das Lufttaxi auch nur fliegen, wenn keiner dort landen will.

Dieser Beitrag wurde am 13.02.2019 00:07 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 13.02.2019 - 03:55 Uhr
Usergolffox
User (126 Beiträge)
Dieser miese Flughafen hätte wichtigere Sachen zu tun als sich um Platz für Flugtaxis zu kümmern. Wo soll denn der Mist überhaupt fliegen? Über die Runways und den Flugbetrieb pausenlos stören? Gegen 2 Stunden Wartezeit an der Sicherheitskontrolle fällt den Idioten dafür nichts ein.
Beitrag vom 14.02.2019 - 13:55 Uhr
UserKranich
User (340 Beiträge)
Dieser miese Flughafen hätte wichtigere Sachen zu tun als sich um Platz für Flugtaxis zu kümmern. Wo soll denn der Mist überhaupt fliegen? Über die Runways und den Flugbetrieb pausenlos stören? Gegen 2 Stunden Wartezeit an der Sicherheitskontrolle fällt den Idioten dafür nichts ein.
Wenn LH wie angekündigt MUC als zentrales Drehkreuz weiter ausbaut, A380 nach MUC, auch fast alle A340-600 nach MUC, entsprechend Zubringerflüge nach MUC, logischer Weise auch mehr StarAlliance nach MUC, weil dort in Zukunft die Umsteiger besser bedient werden, dann wird es wieder ruhiger in FRA, auch der neue IST wird Umsteiger und Flugverkehr abziehen. Für FRA reicht dann das alte Bahn-System ohne NW Bahn.
Auf der stillgelegten NW Bahn können die vielen Flugtaxis starten und landen.....
und weil die so leise sind wahrscheinlich auch im 24 Stunden Betrieb..........
und FRA wird zum europäischen Zentral-HUB für Flugtaxis........
wenn das keine vorausschauende Planung von Fraport ist????
Beitrag vom 14.02.2019 - 17:04 Uhr
Userdidigolf
User (141 Beiträge)
Ich würde jede Wette eingehen, dass es in den nächsten 10 Jahren solche Lufttaxis in Frankfurt nicht geben wird!
Das werden die Umweltschützer schon zu verhindern wissen, und dazu kommt noch die Produkthaftung und Fragen der Luftsicherheit.
Man stelle sich mal vor, so ein Ding stürzt in der Stadt ab und nur ein Unbeteiligter käme dabei ums Leben. Ansonsten gibts ja schon diverse Hubschrauber, die ja ohne Probleme als Lufttaxis eingesetzt werden können!
Warum gibts das denn jetzt kaum?
Dass die Dinger in Dubai mal eingesetzt werden, könnte ich mir schon eher vorstellen,
aber sicher nicht in grosser Zahl!

Dieser Beitrag wurde am 14.02.2019 17:05 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 14.02.2019 - 18:09 Uhr
Userekke-s
User (3 Beiträge)
Wenn LH wie angekündigt MUC als zentrales Drehkreuz weiter ausbaut, A380 nach MUC, auch fast alle A340-600 nach MUC, entsprechend Zubringerflüge nach MUC, logischer Weise auch mehr StarAlliance nach MUC, weil dort in Zukunft die Umsteiger besser bedient werden, dann wird es wieder ruhiger in FRA,

Verkehrzahlen 2018 in MUC,
Fluggastaufkommen: 46.253.623 +3,7%
Flugbewegungen: ca. 413.000 +2,2%

Verkehrzahlen 2018 in FRA
Fluggastaufkommen: ca. 69.500.000 + 7,8%
Flugbewegungen: 512.115 + 7,7%

Soviel zu ihrer prognostizierten Ruhe in FRA, aber die Zahlen, Daten u. Fakten sprechen eine deutlich andere Sprache.

Dieser Beitrag wurde am 14.02.2019 18:10 Uhr bearbeitet.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)