Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa: A321XLR "kein Game Changer"

Beitrag 31 - 31 von 31
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 30.06.2019 - 14:01 Uhr
Usercontrail55
User (840 Beiträge)
Nicht vergessen, die LH ist ein guter Kontraindikator was die Flottenplanung angeht.

B777 - B77W hat die LH nicht gekauft, dafür A345/6 -
B748i gekauft
B787 erstmal nicht, jetzt dann doch.

Im Grunde ist es relativ einfach bei den Langstrecken Fliegern. Mache das gegenteil der LH und du bist gut aufgestellt.

Wer wäre denn das Musterbeispiel und warum?

Nach Ihrer Logik dürfte keiner A350 kaufen und A330neo müsste sich verkaufen wie geschnitten Brot.

Ach gott....
Sie haben es gesagt...
Die LH hat einige Entscheidungen für Muster getroffen die nicht so gut waren. Gegen B777W, für A346, gegen B787, dafür B748, etc.

Die LH ist sicher kein Paradebeispiel für exzellente Flottenplanung, sieht man auch das die A380 dann recht schnell reduziert werden.

Aber wer wäre denn nun gut? So wie es auschaut hat jeder der großen Player flottentechnisch ein faules Ei im Nest gehabt oder hat noch. Der Zyklus geht ja länger und nicht nur ein paar Saisons.
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)