Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa besiegelt Ausmusterung der...

Beitrag 16 - 28 von 28
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 19.09.2020 - 16:02 Uhr
UserViri
User (712 Beiträge)
Witzig , die alle Spitzbuben, die alles über Aerodynamik besser wissen als alle Ingenieure aus dem Airbus Haus .
Und Peinlich so einen Blödsinn, über Flügelgrösse rauszuhauen, .. bin auch nicht im Windkanal geboren, kann auch ein Flugzeug fliegen, das wars dann allerdings..


Na Sie Spezialist, dann hauen Sie doch mal raus, warum der A380 mit Ausnahme von EK bei den Airlines so unbeliebt ist, dass er jetzt mehr und mehr ausgeflottet wird?
Beitrag vom 19.09.2020 - 19:22 Uhr
UserTschambolaya
User (22 Beiträge)
Also wirklich , ich bin kein A380 Verkäufer, trotzdem offensichtlich weiß ich mehr über die Operation wie ihr Spezialisten !
Das Flugzeug war gut, alle Paxe hatten ihren Spaß, alle Piloten hatten voller Stolz angekündigt, hallo herzlich willkommen in unserem „ Lufthansa Flaggschiff „ ....
Ich hab‘ keine Ahnung, warum so viele das Project tot reden wollen ?
Und hallo San Fran, Singapur immer voll, was soll man denn fürn Flieger dorthin schicken , und für die Boeing Freunde, die 47/8 hat ein über 20 Tonnen höheres ZFW als die 400 musst du erstmal paxe , abfliegen !
Ich war ein paar mal mit A380 unterwegs, bitte weiterfliegen
Beitrag vom 19.09.2020 - 19:48 Uhr
Usergordon
User (2438 Beiträge)
Also wirklich , ich bin kein A380 Verkäufer, trotzdem offensichtlich weiß ich mehr über die Operation wie ihr Spezialisten !

Offensichtlich nicht!

Das Flugzeug war gut, alle Paxe hatten ihren Spaß, alle Piloten hatten voller Stolz angekündigt, hallo herzlich willkommen in unserem „ Lufthansa Flaggschiff „ ....
Ich hab‘ keine Ahnung, warum so viele das Project tot reden wollen ?
Und hallo San Fran, Singapur immer voll, was soll man denn fürn Flieger dorthin schicken , und für die Boeing Freunde, die 47/8 hat ein über 20 Tonnen höheres ZFW als die 400 musst du erstmal paxe , abfliegen !
Ich war ein paar mal mit A380 unterwegs, bitte weiterfliegen

Sie haben nämlich einen vergessen, der glücklich sein MUSS, um dieses Flugzeug weiterzufliegen.
Denken Sie mal scharf nach!
Beitrag vom 19.09.2020 - 21:05 Uhr
UserTschambolaya
User (22 Beiträge)
Die Frage erklärt das Problem überhaupt nicht , und die Antwort wird nichts besser machen .
Hallo da sitzen Manager in Airbus/Boeing
Führungsetagen zusammen, und wir Deppen in einem Forum, wollen tatsächlich mitmachen, hä
Beitrag vom 19.09.2020 - 21:43 Uhr
Usergordon
User (2438 Beiträge)
Die Frage erklärt das Problem überhaupt nicht , und die Antwort wird nichts besser machen .
Hallo da sitzen Manager in Airbus/Boeing
Führungsetagen zusammen, und wir Deppen in einem Forum, wollen tatsächlich mitmachen, hä

Wer will wo mitmachen?
Es ist völlig uninteressant, ob Paxe ihren Spaß haben oder Piloten stolze Begrüßungen vom Stapel lassen. Das Flugzeug wird nämlich nicht betrieben, weil es so schön brummt, sondern weil damit Geld verdient werden muss. Und hier war es - über das ganze Jahr gesehen - für viele Flugliniern einfach nicht profitabel genug.
Beitrag vom 20.09.2020 - 09:27 Uhr
UserA345
User (691 Beiträge)


Wer will wo mitmachen?
Es ist völlig uninteressant, ob Paxe ihren Spaß haben oder Piloten stolze Begrüßungen vom Stapel lassen. Das Flugzeug wird nämlich nicht betrieben, weil es so schön brummt, sondern weil damit Geld verdient werden muss. Und hier war es - über das ganze Jahr gesehen - für viele Flugliniern einfach nicht profitabel genug.

Und wenn schon vor der Convid-19 Pandemie zahlreiche Airlines Probleme hatten Geld zu verdienen, teilweise sogar in die Pleite gingen, kann man sich ausmalen wohin uns die jetzige Lage noch führen wird..... Die, die eine Chance haben, werden massiv Kapazitäten kürzen MÜSSEN, um zu überleben. Volle Flieger heisst noch lange nicht volle Kasse.
Beitrag vom 20.09.2020 - 12:57 Uhr
UserTschambolaya
User (22 Beiträge)
Vielleicht oder Blödsinn,
alle Prognosen standen auf Wachstum, Indien. China, don’t cry for me Argentina ...., ich glaube an eine Wiederbelebung für das Flugzeug, keine Ahnung ob Lieferkette , Werkstrasse alles noch mal wiederbelebt werden kann , ich sag’s mal auf die emotionale , ich hab mich an Bord wohl gefühlt ....
Beitrag vom 20.09.2020 - 13:03 Uhr
UserV178
User (63 Beiträge)
Leuchtende Tage. Nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen.
Beitrag vom 20.09.2020 - 13:37 Uhr
Usergordon
User (2438 Beiträge)
Vielleicht oder Blödsinn,
alle Prognosen standen auf Wachstum, Indien. China, don’t cry for me Argentina ...., ich glaube an eine Wiederbelebung für das Flugzeug, keine Ahnung ob Lieferkette , Werkstrasse alles noch mal wiederbelebt werden kann , ich sag’s mal auf die emotionale , ich hab mich an Bord wohl gefühlt ....

Ich auch und bei Emirates wird man es auch noch viele Jahre geniessen dürden.
Beitrag vom 21.09.2020 - 07:04 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (134 Beiträge)
Witzig , die alle Spitzbuben, die alles über Aerodynamik besser wissen als alle Ingenieure aus dem Airbus Haus .
Und Peinlich so einen Blödsinn, über Flügelgrösse rauszuhauen, .. bin auch nicht im Windkanal geboren, kann auch ein Flugzeug fliegen, das wars dann allerdings..


Es ist bekannt das der Flügel gegenüber einem A350 / B787 Flügel massiv an effizienz einbüsst.
Hauptproblem war die Spannweite, man hätte da wohl deutlich über die 80m rausgehen müssen um einen rund um die 2000er stand flügel hin zu bekommen, was man aus operativen gründen an den airports nicht gemacht hat.
Daher wurde der flügel breit, was nicht ideal ist, man hat die riesige Flügelbox, die schwer ist.

Alleine der Flügel frisst ein paar % effizienz.
Dann sind die Steuerflächen und der gesamten Flieger auf einen Stretch ausgelegt.
Was nochmal kostet.

Leeham hatte vor einiger zeit eine serie, da wurde ein A380 gegen eine B77W verglichen, und die B77w ist effzienter pro pax (klar mit 10er Reihe, etc.) - aber das ist die Einsatzrealität, der A380 fliegt mit 10er und die B777 ebenso.
De facto hat ein A380 also massiv höhere Tripkosten, und nur wenn sie ihn wirklich füllen können kommen sie auf die Sitzmeilen Kosten der B77W.

Airbus lag massiv daneben beim A380, hat selbst fehler gemacht und hatte dann Pech das wenige Jahre später das GenX bzw. Trent 1000 kam.
Hätte der A380 die dran hängen, sähe es vlt. anders aus, ändert aber nichts daran das die Grundkonstruktion schwer und uneffzient ist,
viele Airlines den A380 nicht dauerhaft füllen können und das auch am Boden viele neue Kappazitäten geschaffen wurden.
Beitrag vom 21.09.2020 - 07:04 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (134 Beiträge)
Also wirklich , ich bin kein A380 Verkäufer, trotzdem offensichtlich weiß ich mehr über die Operation wie ihr Spezialisten !
Das Flugzeug war gut, alle Paxe hatten ihren Spaß, alle Piloten hatten voller Stolz angekündigt, hallo herzlich willkommen in unserem „ Lufthansa Flaggschiff „ ....
Ich hab‘ keine Ahnung, warum so viele das Project tot reden wollen ?
Und hallo San Fran, Singapur immer voll, was soll man denn fürn Flieger dorthin schicken , und für die Boeing Freunde, die 47/8 hat ein über 20 Tonnen höheres ZFW als die 400 musst du erstmal paxe , abfliegen !
Ich war ein paar mal mit A380 unterwegs, bitte weiterfliegen

Weil es tot ist.
Produktion wird eingestellt.
Beitrag vom 22.09.2020 - 12:53 Uhr
UserTschambolaya
User (22 Beiträge)
So ganz tot ist das Fliegerlein nicht, und Verzeihung, alles Gerede über Effizienz ist doch Quatsch, den 380 muss man vollkriegen, dass er Geld für die Aktionäre verdient, aber die 777 kann halb leer fliegen, und ist das bessere Flugzeug, weil es einen leichteren Flügel hat ...
Ich hab nen Kumpel nennen wir in Tom , der flog als Co für Emirates, es gibt Strecken wie Dubai nach Brisbane, jeden Tag voll, Dubai London wie oft 4 oder 5 mal am Tag voll usw , der Flieger macht seinen Job, genau dort, wo er gebraucht wird !
Feel good all day
Beitrag vom 22.09.2020 - 13:13 Uhr
User100-58
User (532 Beiträge)

Ich hab nen Kumpel ... der flog als Co für Emirates,
Und was macht der jetzt, der Tom?
1 | 2 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)