Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa entscheidet über Rolle de...

Beitrag 1 - 12 von 12
Beitrag vom 18.10.2018 - 17:40 Uhr
UserFW 190
User (1007 Beiträge)
"Lufthansa hatte als Erstkundin 34 Boeing 777-9 bestellt,..."
gender gerechte Schreibweise oder Fehler?

Die Fa. VW ist Kundin bei Conti (als weiteres Beispiel). Sollen wir nun das immer so schreiben?

Dieser Beitrag wurde am 18.10.2018 17:41 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 18.10.2018 - 18:52 Uhr
Userfbwlaie
User (3821 Beiträge)
Das Unternehmen LH...
Der Betrieb LH...
Die Gesellschaft LH...
LH als Unternehmen (,auch Firmam..) ist sächlich, hat kein Geschlecht.
Nur die Substantive haben ein "Geschlecht" - aber nicht unbedingt im biologischen Sinn!
Beitrag vom 18.10.2018 - 19:15 Uhr
Usercontrail55
User (476 Beiträge)
Das ist lingusitisch eine Ellipse, Weglassung. Man sagt nicht immer Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft, sondern lässt das weg. Ebenso Vw usw.

maßgebend ist die Geschäftsform, korrekt ist daher "Die" Aktiengesellschaft, also feminin. Umgangssprachlich wird das aber auch anders gebraucht.

Dieser Beitrag wurde am 18.10.2018 19:16 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 18.10.2018 - 19:49 Uhr
UserD-AIQU
User (49 Beiträge)
Wenn 20 Triple-7 geliefert werden und zusätzlich weiter 14 in der Pipeline stehen, ist die Frage doch wohl eher, welche Typen ZUERST ersetzt werden :-).

Ungeachtet der derzeit (noch) recht günstigen Kerosinpreise, fällt doch der A340-600 durch seine durstigen Treiber auf. Ist das nicht schon ein hinlängliches Argument dafür, dass die -600er gehen?
Bei 305 gegenüber 345 Pax hat die 744 mehr Sitzkapazität gegenüber den A346, aber nicht Zuviel mehr, um zu klein oder zu groß zu sein.
Beitrag vom 18.10.2018 - 20:32 Uhr
Userjasonbourne
User (1297 Beiträge)
Wenn 20 Triple-7 geliefert werden und zusätzlich weiter 14 in der Pipeline stehen, ist die Frage doch wohl eher, welche Typen ZUERST ersetzt werden :-).

Ungeachtet der derzeit (noch) recht günstigen Kerosinpreise, fällt doch der A340-600 durch seine durstigen Treiber auf. Ist das nicht schon ein hinlängliches Argument dafür, dass die -600er gehen?
Bei 305 gegenüber 345 Pax hat die 744 mehr Sitzkapazität gegenüber den A346, aber nicht Zuviel mehr, um zu klein oder zu groß zu sein.

LH hat so einige Flieger die durstig sind. V.a. ist die B744 zu nennen, das Problem der A346 war und ist immer die immensen Wartungskosten der Triebwerke.

Spohr hat verlauten lassen das er wohl zuviele B777x und zu wenige A359 bestellt hat. Mich wundert die B777x und der A350 zusammen jedenfalls, evtl. wäre A359 und A35k die bessere Wahl gewesen.
So sollte relativ klar sein das die alten B744 durch die B779 ersetzt wird. Die ältersten sind von 91, das ist ein stattliches Alter.
Ebenso dürften die A343 - immerhin ab 96 - langsam ausgeflottet werden. Damit hätte die Mainline selbst endlich auch mal wieder Wachstum.

Ob LH dann die Optionen auf die B777x oder den A350 einlöst, wird eine spannende Frage.

Ebenso fehlt der gesamten LH Group noch eine Order für die 250-300 Pax - sprich A330neo oder B787.
Die Flottenpolitik bei der LH bleibt spannend.
Beitrag vom 18.10.2018 - 20:49 Uhr
UserFW 190
User (1007 Beiträge)
@fbwlaie
LH als Unternehmen (,auch Firmam..) ist sächlich, hat kein Geschlecht.
Nur die Substantive haben ein "Geschlecht" - aber nicht unbedingt im biologischen Sinn!

dann ist Kundin im Zusammenhang mit Firmen falsch.

@jasonbourne

Die älteste 744 ist vom Mai 1996. Aus dem letzten Jahrtausend sind noch 9 744 im Betrieb.
Die ältesten A 343 ist ebenfalls von 1996 und es sind noch 7 aus dem letzten Jahrtausend im Betrieb (von 18)

Diese 16 als erste raus dann passt das schon.
Beitrag vom 18.10.2018 - 21:11 Uhr
UserSpätlander
User (8 Beiträge)
Nur die ältesten A343 und B744 zu ersetzen, um mit der B779 eine weitere, zusätzliche Flotte aufzumachen ohne eine zu beenden, wird LH kaum machen. Zum anderen sind ja schon einige A346 verkauft worden und es werden weitere folgen. Somit löst sich die A346-Flotte von selbst auf. Damit wird das Argument stärker weitere A359 zu kaufen, denn sonst verliert der Hub MUC seine Firstclass komplett. Denn die 3 Strecken des A380 reichen nicht aus, um ein F-Class Konzept aufrecht zu erhalten und eine Boeing wird es in MUC nicht geben. Ebenso hat man bei LH immer wieder den Kauf von B787 verneint.
Beitrag vom 18.10.2018 - 21:34 Uhr
Usersf260
User (360 Beiträge)
787 wü de sich vor dem Hintergrund der 777 Bestellung eventuell doch lohnen, da zumindestens Cockpit seitig beide mit einer Berechtigung geflogen werden können. Wurden nicht einige A346er erst kürzlich wieder reaktiviert? A343 durch 777-9 zu ersetzen macht denke ich wenige sinn, da sind die Kapazitätsunterschiede zu groß. Ich tippe darauf, dass die 777 die 744 und Vlt sogar irgendwann die 748 ersetzen wird. Ich gehe davon aus, dass weitere A350 bestellt werden, welche letzten Endes den verbliebenen 343 und 346 den Garaus machen werden. Hierbei könnte bestimmt auch die A35K zum Zuge kommen. Des Weiteren könnte ich mir gut vorstellen, dass die A350 in Zukunft auch bei den Töchtern OS, LX und Vlt sogar EW eine Rolle spielen wird.
Beitrag vom 20.10.2018 - 09:20 Uhr
Usercontrail55
User (476 Beiträge)
787 wü de sich vor dem Hintergrund der 777 Bestellung eventuell doch lohnen, da zumindestens Cockpit seitig beide mit einer Berechtigung geflogen werden können. Wurden nicht einige A346er erst kürzlich wieder reaktiviert? A343 durch 777-9 zu ersetzen macht denke ich wenige sinn, da sind die Kapazitätsunterschiede zu groß. Ich tippe darauf, dass die 777 die 744 und Vlt sogar irgendwann die 748 ersetzen wird. Ich gehe davon aus, dass weitere A350 bestellt werden, welche letzten Endes den verbliebenen 343 und 346 den Garaus machen werden. Hierbei könnte bestimmt auch die A35K zum Zuge kommen. Des Weiteren könnte ich mir gut vorstellen, dass die A350 in Zukunft auch bei den Töchtern OS, LX und Vlt sogar EW eine Rolle spielen wird.
Das veröffentlichete (2014) Flottenkonzept der LH Airline Langstrecke bis 2025 mit rollover Zeitfenstern sagt B744 und die A340-300/600 wird ersetzt durch die B777 und A350. Die A330 bleibt bis dahin unangetastet. Da LH hier kein Schnellschießer ist, könnte man davon ausgehen, dass es so bleibt.
Beitrag vom 20.10.2018 - 16:49 Uhr
Usersf260
User (360 Beiträge)
@contrail: Ist auch schon wieder 4 Jahre her. Aber deckt sich ja mit meiner Aussage was du schreibst.
Beitrag vom 20.10.2018 - 18:11 Uhr
Usersebichina
User (3 Beiträge)
Warten wir erstmal ab mit den Ausflottungen. Neue Flugzeuge und Triebwerke haben in der Vergangenheit ja eine Menge Ärger eingebracht. Da wäre ich vorsichtig mit dem sofortigen Stilllegen oder Verkauf der alten Modelle.
Beitrag vom 22.10.2018 - 18:38 Uhr
UserFlystar
PM
User (75 Beiträge)
Während wir hier spekulieren, ob evtl. die 787 für Lufthansa in Frage kommt.... Zumindest wird sie nicht ausgeschlossen, es werden noch Wetten angenommen, wie das ausgeht...

 https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-10-22/lufthansa-is-said-to-give-boeing-a-shot-at-new-wide-body-deal
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)