Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa rückt Flugzeuge (vorerst)...

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 23.01.2018 - 12:40 Uhr
UserA320Fam
User (334 Beiträge)
Warum sollte LH jetzt auch schnell reagieren? Zum einen, wer weiss, ob das letzte Wort in Fragen Niki schon gesprochen ist, zum anderen wurde beim eigenen Kaufinteresse eine Entscheidung auch immer wieder hinausgezögert, und gezahlt hat LH trotzdem erstmal weiter bis zur finalen Kaufabsichtsabsage.
Beitrag vom 23.01.2018 - 14:31 Uhr
Userichglaubdasnicht
User (333 Beiträge)
@320fFam
Stimme Ihnen zu. Ich sehe die Flieger noch nicht bei Lauda Motion.
Wieso sollte die LH bzw. Eurowings diese rausrücken. Die werden doch selbst gebraucht und auf anderen Strecken der EW bzw. LGW eingesetzt.
Die Zusage oder Zwangsverpflichtung gegenüber der EU ist dann unwirksam, wenn keine Gegenleistung zugunsten der LH dagegen steht. Die LGW reicht da nicht, die wollte ja niemand anderes.
Beitrag vom 23.01.2018 - 18:28 Uhr
UserSENflyer
User (62 Beiträge)
Reißerische und falsche Überschrift. Zeugt von Qualitätsjournaliamus....
Beitrag vom 23.01.2018 - 20:28 Uhr
UserA320Fam
User (334 Beiträge)
Von planespotter.com:
C-FYXF Airbus A321-211 Air Canada Rouge 22. Jan 2018 OE-LCI lsf ACG
Da waren es nur noch 20 exNIKI-maschinen.
Beitrag vom 24.01.2018 - 12:21 Uhr
Usercontrail55
User (213 Beiträge)
Reißerische und falsche Überschrift. Zeugt von Qualitätsjournaliamus....

Ja, so sehe ich das auch. Im Artikel passt nichts zur Überschrift.
@A320fam
LH wird schnell reagieren, siehe Ihr Hinweis zu Air Canada Rouge. LH hat Flieger gekauft und will/muss sie vermieten um Geld zu verdienen. Im Artikel steht, dass mit allen Interessenten gesprochen wurde, jetzt wird mit LM verhandelt. Das erscheint logisch. Die Bieter müssen ja wissen was die zu erwartenden Kosten für die Flieger sind um kalkulieren zu können. Jetzt ist bekannt LM will 15, der Rest ist frei zur Vermietung/eigene Nutzung.

@ichglaubdasnicht
Um eine Marktbeherrschende Stellung (Verfügbarkeit von Flugzeugen) zu verhindern hat die EU die Genehmigung für den Kauf der LGW an Bedingungen geknüpft. Abgabe der Flugzeuge aus der NIKI Nutzung (Beschluss kann man im Internet lesen) LH hat akzeptiert und integriert LGW schon mit Volldampf. Das Ding ist durch und man kann weiterarbeiten.

Dieser Beitrag wurde am 24.01.2018 12:21 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 24.01.2018 - 13:17 Uhr
Userh-bfrank@onlineh..
User (2 Beiträge)
Wahrscheinlich müssen wieder Gerichte bemüht werden. Niki ist noch nicht in der Luft. Vorerst würde ich bei Niki nicht buchen. Die großen der Luftverkehrsbranche lassen sich doch nicht die Butter vom Brot nehmen. Irgendwie werden die Typen in Brüssel schon gegen Laudamotion eingeschworen werden.
Beitrag vom 24.01.2018 - 13:36 Uhr
UserA320Fam
User (334 Beiträge)
Irgendwie werden die Typen in Brüssel schon gegen Laudamotion eingeschworen werden.

Naja, scheint ja eher umgekehrt zu sein, also EU gegen LH (einen der großen)...
CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)