Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Neues Markenbild als "i-Tüpfelchen ...

Beitrag 16 - 18 von 18
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 04.02.2018 - 09:01 Uhr
UserFRAHAM
User (70 Beiträge)
Der Aufstand gegen die neue Livery ist heute ähnlich groß wie vor knapp 30 Jahren gegen die heutige. Der Wegfall der blauen Fensterreihe, der schwarzen Nase und des silbernen Bauchs waren damals schon das Ende der Lufthansa.
Seinerzeit natürlich noch ohne Internet, aber Leserbriefe und Fachzeitschriften gab es auch schon. Alles nix neues.

Nur die Zeit wird erweisen, wer hier richtig liegt.

Vollkommen richtig. Wobei man relativierend dazu sagen muss, dass man mit dem quietsch-gelben Erstentwurf damals die Diskussion angeheizt hat und dann den "besseren" zweiten Entwurf zum Glück nachgeschoben und letztlich umgesetzt hat.
 http://www.airliners.net/photo/Lufthansa/Boeing-737-230-Adv/1690421/L

Und damals war LH was die Livery anging mehr oder weniger Vorreiter, denn die meisten Airlines haben damals noch auf die cheat line präferiert.

Die Vorzeichen waren damals ungleich schwieriger. Hatte man mit den Golfkriegen trotz des "Luxus" eine Staatsairline (mit Politiker in der ersten Führungsriege) zu sein doch gewaltige Schuldenberge angehäuft und war alles andere als profitabel. Da machte es Sinn als Zeichen des Aufbruchs und des Startegie-Wechsels auch eine neue Bemahlung einzuführen.
1 | 2 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)