Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Passagierin stirbt nach Zwischenfall...

Beitrag 31 - 35 von 35
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 21.04.2018 - 18:49 Uhr
UserA320Fam
User (339 Beiträge)
Also wie es aussieht, war die Fan-Schaufel die Ursache für die Zerstörung der Inlet-Cowl und somit auch der Fan-Cowls aufgrund nach vorne fliegender Bruchstücke. Da wirkt natürlich krin Containment-Ring dieser Welt mehr. Welche Teile (Fan-Schaufel oder Cowlings) die Zerstörungen/Tod im Rumpfbereich angerichtet haben dürfte bald bekannt werden.
Somit zeigt sich, dass ständige Streben nach mehr Sicherheit ist erforderlich, es wird aber NIE 100%ige Sicherheit geben ... und ja, wenn man in ein Flugzeug steigt, begibt man sich in Lebensgefahr, immer und egal in welchem Bereich man sich da setzt. Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten für Flugunfälle.
Beitrag vom 22.04.2018 - 15:31 Uhr
UserpaulTU154
User (642 Beiträge)
Naja, es gab ja im Vorfeld durchaus Hinweise und auch eine Empfehlung des Herstellers zu diesem möglichen Problem.

Was ich sehr bedenklich/ erschreckend finde ist, dass offensichtlich das Streben nach "Kosteneffizienz" (diplomatisch ausgedrückt) die empfohlenen Überprüfungen verhindert hat (SW hat sich massiv dagegen gesträubt und auch FR in Europa wollte mehr Zeit...) und es dadurch zu einem Todesfall kam.
Beitrag vom 22.04.2018 - 20:39 Uhr
Userfbwlaie
User (3659 Beiträge)
Ob es deshalb zu einem Todesfall gekommen ist, ist noch nicht geklärt.
An anderer Stelle wurde daraufhingewiesen, dass die Bläserschaufen auch mal einzeln ausgetauscht werden.
Die Anzahl der ECs sind also gar nicht relevant. Es müssten die Schaufeln gemäss ihere individuellen Nutzung überprüft werden (bzw. ggf. dürften defekte Bläserschaufen nur durch neuere ersetzt werden).
Beitrag vom 22.04.2018 - 21:12 Uhr
UserA320Fam
User (339 Beiträge)
@fbwlaie
Die Anzahl der ECs sind also gar nicht relevant. Es müssten die Schaufeln gemäss ihere individuellen Nutzung überprüft werden (bzw. ggf. dürften defekte Bläserschaufen nur durch neuere ersetzt werden).

Die EC sind insofern relevant, da ab 30.000 EC eines Engines jede Fan-Schaufel zu kontrollieren ist.
Bei weniger 30.000 EC geht's beim Inspektionsintervall um die konkreten Zyklen jeder Schaufel.
Beitrag vom 22.04.2018 - 21:16 Uhr
UserA320Fam
User (339 Beiträge)
Im übrigen sind nur Fan-Schaufeln bestimmter Teile-Nummern betroffen.
Was erklären dürfte, dass nicht jede 737NG betroffen ist.
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)