Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Piloten schildern Notlandung im Mais...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 19.08.2019 - 08:41 Uhr
UserAngros
User (368 Beiträge)
Liebe Redaktion, hatte der Kapitän tatsächlich nur 3000h Erfahrung, so wie es im Artikel steht?
Beitrag vom 19.08.2019 - 08:55 Uhr
UserAviaticus
User (346 Beiträge)
... und wenn, die 3000 h Spielen nur eine untergeordnete Rolle. Der Pilot wußte, was er in dieser brenzlichen Situation zu tun hatte. Das zeugt von brillanten und kühlem Sachverstand. So etwas wird ihm in seinen Leben wahrscheinlich nicht noch einmal passieren. Ich kann nur sagen: Bravo, Bravo und nochmals Bravo ...
Viel wichtiger ist es, die illegalen Müllkippen zu verbannen mit den ungeliebten Möven.

Dieser Beitrag wurde am 19.08.2019 08:56 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 19.08.2019 - 12:22 Uhr
UserAngros
User (368 Beiträge)
natürlich spielen sie eine untergeordnete Rolle, nichtsdestotrotz sind 3000h, zumal für einen Kapitän, einfach nicht viel. Die kommen normalerweise in wenigen Jahren fliegen zusammen, daher wundert es mich, wenn es so sein sollte.
Beitrag vom 19.08.2019 - 12:59 Uhr
UserP41
User (64 Beiträge)
Eventuell hatte er 3000 Stunden auf dem Flugzeugtyp und das wurde bei der Übersetzung verwechselt.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)