Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Ryanair will Piloten mit Sonderzahlu...

Beitrag 61 - 66 von 66
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 24.09.2017 - 09:52 Uhr
Userchris7891
User (599 Beiträge)
Den KTV-Piloten muss nichts weggenommen werden.
Habe viele Freunde im KTV (bei GWI, LH Cargo, LH Passage). Gönne ihnen jeden Euro in der Tasche. Bei mir kommt da kein Neid auf.
Es muss aber eine Angleichung stattfinden.
Die Unterschiede zwischen ganz unten EW Europe und LH-KTV können nicht bestehen bleiben.
Der Köchel kocht und bei zu viel Druck, macht's bumm.
Es ist niemals förderlich, wenn in einem Konzern - innerhalb derselben Operation - solche massiven Unterschiede vorliegen. Es gibt keine Argumente, den KTV-Piloten so viel oder den EW Europe-Piloten so wenig zu bezahlen. Alle machen denselben Job. Alle haben dasselbe Auswahlverfahren durchlaufen. Das Groteske dabei ist, bei EW Europe muss man für sein geringeres Gehalt sogar noch mehr arbeiten.

Mal schauen wie der neue KTV aussehen wird und was man da konkret mit den Stellenausschreibungen der EW Europe für dt. Stationierungsorte vor hat.

Ich denke dagegen hat auch niemand etwas, wenn es eine Angleichung nach oben gibt. Die VC fordert ja, dass alle Gesellschaften in den KTV kommen.

Viel wichtiger ist erstmal, wie VC und die EWD-PV reagieren auf die Stellenausschreibungen von EWE. Da wird nochmal Druck auf die aktuellen AB-EWD-VC Verhandlungen ausgeübt. Es geht nur um Kostensenkungen am Ende. Wobei EW D immer noch auf Regional-Niveau zählt und bspw. von Easyjet entfernt ist.
Beitrag vom 24.09.2017 - 12:59 Uhr
UserBasic T
User (109 Beiträge)
Die VC fordert ja, dass alle Gesellschaften in den KTV kommen.
Ich schätze mal dass CS und der LH AR da gar nichts dagegen hätten. Aber erst wenn der KTV auf konkurrenzfähige Konditionen gebracht wurde. Ja mal schauen was die nächste Zeit so kommt.
Beitrag vom 24.09.2017 - 17:00 Uhr
UserDigiflieger
User (726 Beiträge)
Die VC fordert ja, dass alle Gesellschaften in den KTV kommen.
Ich schätze mal dass CS und der LH AR da gar nichts dagegen hätten. Aber erst wenn der KTV auf konkurrenzfähige Konditionen gebracht wurde. Ja mal schauen was die nächste Zeit so kommt.

Der KTV is doch immer noch konkurrenzfähig. Sowohl auf der Langstrecke, als auch bei den Billigfliegern.
Der einzige Streitpunkt war bislang, die LH-Kurzstrecke. Je nach Rechenweise besteht dort eben Handlungsbedarf oder eben nicht... Das sollten aber die Tarifpartner aushandeln.

Ich denke, die großen Themen wie AV/ÜV sind schon lange in trockenen Tüchern (Nicht nur zum Vorteil von KTV-Piloten...)

Allerdings möchte man seitens LH wohl wenig, bis gar keine "Gegenleistung", wie z.B. Zugriff auf weitere Arbeitsplätze. Das ist aber die rote Linie von CS.
Erst wenn das gesamte Tarifniveau unter EWE angeboten wird, kann man eventuell mal drüber nachdenken(!), ob man vielleicht wieder einen konzernweiten Tarifvertrag duldet;-(

Wie sich das wirklich ausgestaltet wird man wohl in den nächsten Tagen erfahren....

Ryanair hat auf diese Nummer aber nur sehr indirekten Einfluss...

Dieser Beitrag wurde am 24.09.2017 18:00 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.09.2017 - 14:17 Uhr
UserFW 190
User (778 Beiträge)
Finde ich echt gut was hier ab geht. Ryanair ist das Thema und Seitenweise wird wieder über den KTV und die pösen KTV Piloten lamentiert.

Hier gibt es neues zum Iren:

 https://amp.independent.ie/business/irish/thousands-of-ryanair-pilots-to-hold-crunch-meetings-across-europe-36163596.html

Mit den Cabin-Crews ist er auch sehr freundlich:

 http://www.independent.co.uk/travel/news-and-advice/ryanair-cabin-crew-move-europe-germany-holland-six-weeks-lose-pay-east-midlands-airport-a7961456.html

Ach und wenn die nun alle sich sträuben, steigen ja die Ticketpreise bei FR. Sauerei! Wir wollen es billig, egal auf wessen Kosten - nur nicht auf das der Aktionäre. Bei 6,5 Mrd Umsatz 1,56 Mrd Gewinn vor Steuer in 2016.

Wenn die rd. 4.000 Piloten € 20.000 p.a mehr bekämen und die FB entsprechend würden ja um die 0,2 - 0,3 Mrd. beim Gewinn fehlen. Katastrophe!
Beitrag vom 25.09.2017 - 14:18 Uhr
UserFW 190
User (778 Beiträge)
Dieser link gehört noch zu oben: https://www.welt.de/wirtschaft/article168957303/Bei-Ryanair-drohen-die-Piloten-jetzt-mit-Bummelstreik.html
Beitrag vom 25.09.2017 - 14:33 Uhr
UserMeadowlands
User (274 Beiträge)
Ich finde es sehr lustig, wenn die Presse Dienst nach Vorschrift als Bummelstreik bezeichnet.
Zum Dienst erscheien, so wie es FR vorsieht und keine Minute früher. Rollen, so schnell es FR vorgibt, und nicht schneller, usw.
Alles schön genau so, wie es in den Büchern steht, einfach "nur" 100% und kein % mehr. Dann bricht bei FR alles zusammen- und nich nur bei FR, sondern praktisch bei jeder Airline.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)