Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Ufo kündigt neuen Streik bei Luftha...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 19.01.2020 - 12:23 Uhr
Userzappa42m
User (65 Beiträge)
Ist hier jemand informiert um welche tariflichen Forderungen es geht?
Und welche Teilgesellschaft der LH betrifft das? Oder soll es einen einheitlichen Tarifvertrag für alle Gesellschaften geben.
Beitrag vom 19.01.2020 - 14:04 Uhr
Userschlozzer
User (6 Beiträge)
 https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ufo-lufthansa-tarifkonflikt-101.html

Hier ist eine relativ übersichtliche Zusammenfassung des Konflikts.
Beitrag vom 19.01.2020 - 15:11 Uhr
Userzappa42m
User (65 Beiträge)
Vielen Dank für den link.
Also stehen tarifliche Sachen im Hintergrund und das Ego von Herrn Baublis etc. im Vordergrund. Und wir Paxe (ich mittlerweile 2mal)müssen
darunter leiden. Ich verstehe nur die Flugbegleiter nicht, die das ja auch tragen müssen.
Beitrag vom 19.01.2020 - 17:20 Uhr
Userschlozzer
User (6 Beiträge)
Das scheint leider so zu sein. Traditionellere Gewerkschaften haben zwar auch ab und an Selbstdarsteller an der Spitze, aber so auf die Spitze treiben sie es nie. Gut dazu passt dieser Beitrag:

 https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ufo-berater-nicoley-baublies-der-streit-fachmann-16564216.html
Beitrag vom 19.01.2020 - 17:25 Uhr
Userichglaubdasnicht
User (353 Beiträge)
Die Unbelehrbaren schlagen wieder zu. Buche schon seit Jahren keine Flüge mehr bei irgendeiner Airline des LH Konzern. Ich will mich einfach mit dem Thema Streik nicht beschäftigen müssen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Nächsten Monat fliege ich mit FR. Die streiken nicht im Februar. Wenn doch, verkauft MOL denen die Flieger unterm Hinterteil weg. Zur Strafe und weil gebrauchte 738 derzeit fette Kohle bringen. Dann lernen die Streikhansel was. Die UFO lernt nicht über den Kopf, sondern über die Schmerznerven -wenn überhaupt.

Modhinweis
-----------
Beitrag bearbeitet OT
Fly-away Moderator

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2020 21:33 Uhr bearbeitet.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)