Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Vorzeitiges Vertragsende für Air-Be...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 13.07.2018 - 13:51 Uhr
UserLavendel
User (77 Beiträge)
Ach was. Na da bin ich gespannt.
Beitrag vom 16.07.2018 - 09:51 Uhr
UserKranich
User (351 Beiträge)
Herr Winkelmann, ehemals LH - Manager, wurde doch gezielt von LH zur Vorbereitung der Insolvenzabwicklung an Air Berlin „vermittelt“ damit die „Sahnestücke“ von Air Berlin zur LH-Gruppe gelangen. Diesen Auftrag hat Herr Winkelmann nun erfolgreich ausgeführt, der LH -Konzern hat sicherlich in seinem weitverzweigten Firmengeflecht einen lukrativen Anschlussposten für den verdienten Mit – und Zuarbeiter.
Beitrag vom 16.07.2018 - 10:43 Uhr
UserRunway
User (2618 Beiträge)
Herr Winkelmann, ehemals LH - Manager, wurde doch gezielt von LH zur Vorbereitung der Insolvenzabwicklung an Air Berlin „vermittelt“ damit die „Sahnestücke“ von Air Berlin zur LH-Gruppe gelangen. Diesen Auftrag hat Herr Winkelmann nun erfolgreich ausgeführt, der LH -Konzern hat sicherlich in seinem weitverzweigten Firmengeflecht einen lukrativen Anschlussposten für den verdienten Mit – und Zuarbeiter.

Halte diese Ansicht in 3-facher Hinsicht für unzutreffend:

Das LH Herrn Winkelmann gezielt zur Vorbereitung einer Insolvenzabwicklung vermittelt hätte ist eine der üblichen Verschwörungstheorien.

Realistischer halte ich das Scenario das Herr W. (aus der zweiten oder 3. Reihe von LH) unvermutet die Gelegenheit bekam ganz nach oben zu kommen was bei LH nie der Fall gewesen wäre. Vom Alter her war sein Risiko gering. Schafft er das kaumn schaffbare hat er für Jahre einen angesehenen und gutbezahlten Job. Schafft er es nicht ist er trotzdem für den Rest seines Lebens finanziell gut abgesichert. Das er eine Bürgschaft verlangte sollte für jeden nachvollziehbar sein. Der Laden Air berlin war schon so marode das kein vernünftiger Mensch ohne diese Bürgschaft bei LH einen guten Posten aufgegeben hätte.

Herr W. wird nirgendwo mehr bei LH (und vermutlich auch anderswo) noch einen Posten bekommen.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)