Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Wie Lufthansa eine Insolvenz abwende...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 24.06.2020 - 18:26 Uhr
Userichglaubdasnicht
User (423 Beiträge)
Einziger Punkt der HV ist nicht das Rettungspaket insgesamt, sondern die Ausgabe von neuen Aktien auf der Basis der neuen Rechtslage unter Ausschluss des Bezugsrechtes der Altaktionäre, nicht zum aktuellen Börsenkurs, sondern zum Nennwert.

Das ist staatliche Piraterie und dagegen wendet sich Thiele mit Recht.

Die Mitarbeiter sind sich so sicher, dass Ihnen nichts passiert, dass bisher Gehaltsverzichte nicht vereinbart sind. Auch dagegen wendet sich Thiele.

Die Kapitalerhöhung ist im Umfang von bis zu 450 Mio. € aus bereits genehmigtem Kapital auch ohne neuen HV Beschluss möglich. Allerdings gingen die Aktionäre 2019 davon aus, dass dies auf der Basis von aktuellen Börsenkurse geschieht.

Es wird in Zukunft notwendig sein, dies in den HV Beschlüssen so festzulegen.

Die EU hat nichts neu zu genehmigen, wenn das Paket nicht größer wird.

Morgen wird die bisherige Linie nicht durchgedrückt werden. Der Bund wird stattdessen aus genehmigten Kapital zunächst 10 % erwerben und kann sich an weiteren Kapitalerhöhungen beteiligen.

Die LH wird nicht in die Insolvenz in Eigenverwaltung gehen, dass schon deswegen nicht, weil der Pensionssicherungsverein dann mit rd. 7 - 8 Mrd. € belastet wäre.

Das Geld müsste dann der Bund finanzieren.

Scholz hat seine Pläne ohne Thiele gemacht. Das war einfach unüberlegt.
Beitrag vom 24.06.2020 - 18:57 Uhr
User100-58
User (502 Beiträge)
Ich hatte es schon mal geschrieben: Bei LH beginnt eine neue Zeitrechnung, egal was morgen abgestimmt wird.
Beitrag vom 24.06.2020 - 19:16 Uhr
User100-58
User (502 Beiträge)
Gerade eben schreibt Focus: Thiele wird dem Paket zustimmen.
Thiele: "Es liegt im Interesse aller Lufthansa Mitarbeiter, dass das Management zügige Verhandlungen mit den Gewerkschaften über die nötige Restrukturierung führen kann".
Soll heißen: Nächste Woche beginnt das große Federnrupfen.
Oder: Die Aktionäre werfen morgen HHT mitsamt LH ins kalte Wasser.

Dieser Beitrag wurde am 24.06.2020 19:18 Uhr bearbeitet.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)