Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Wie Play die bessere WOW Air werden ...

Beitrag 1 - 2 von 2
Beitrag vom 14.06.2021 - 16:27 Uhr
UserAfterburner
User (265 Beiträge)
Zeitgleich sieht Play in Airbus A321LR und A321XLR auch Chancen - mit diesen Jets rücken für Play perspektisch Ziele "weiter im Osten und Westen" in Reichweite.

Naja, aber halt auch nicht mit voller Bestuhlung, sondern nur so mit 180-200. Die Isländer könnten sich nen XLR kaufen, den mit vollen 240 Sitzen bestuhlen und dann ~4000nm Strecken fliegen - das wäre dann immer noch ein Vorteil, genauso die geringeren Treibstoffkosten, da man mit Zwischenlandung auf anderen Strecken nicht volltanken muss.

Wenn man den Nachbarartikel zu den CO2-Preisen liest, wird das in Zukunft noch wichtiger.

Dieser Beitrag wurde am 14.06.2021 16:28 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 16.06.2021 - 13:49 Uhr
UserFRAHAM
User (94 Beiträge)
Aber sind es nicht genau diese Airlines, die die Welt nicht benötigt? Es gibt ein ohnehin schon hohes Angebot zwischen diesen beiden Kontinenten. Icelandair hat das Drehkreuz in Reykjavik "erfunden" um die Gäste per Stop-Over als Touristen in das Land zu holen. Sowohl WOW Air als auch Play haben ja nicht langfristig dieses Ziel, sondern fokussieren sich auf eine quasi Dubai 2.0 Stellung, also als Brückenpfeiler zwischen den Kontinenten, um die Produktionskosten möglichst gering zu halten.

Und das "besser" in der Überschrift bezieht sich dann nicht auf Ökologie oder Service oder Mitarbeiter, sondern nur auf die Rendite der Investoren.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)