Community / / Air Italy in Turbulenzen

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 11.02.2020 - 15:30 Uhr
Usersunjet
User (197 Beiträge)
Es wurde gerade gemeldet, dass am 25.02. Feierabend ist.
Beitrag vom 11.02.2020 - 16:19 Uhr
UserDannyDADI22!
User (31 Beiträge)
Wenn das alles Stimmt was hier gemunkelt wird, dann kann Lufthansa auch ohne Alitalia davon profetieren. Denn dann könnte Lufthansa weitere Flughäfen in und um Italien mit Air dolomiti anbinden. wohin fliegt Air Dolomiti von Deutschland aus noch nicht. Könnte Sizilien und Sardinien neue Ziele für diese Airline sein?
Beitrag vom 11.02.2020 - 16:51 Uhr
UserAlfred
User (247 Beiträge)
Es ist nicht mal nötig, neue Verbindungen seitens Air Dolomiti anzubieten. Es reicht, die Frequenzen von den bisherigen Flughäfen Richtung München und Frankfurt zu erhöhen. Damit könnte man einige Passagiere abgreifen, die mit den Langstreckenmaschinen der Air Italy geflogen wären und die nicht mit Alitalia fliegen wollen.
Beitrag vom 11.02.2020 - 17:37 Uhr
UserDAD
User (39 Beiträge)
Lufthansa ist mit ihrem Produkt nicht konkurrenzfähig.
Es bedarf drei oder vier Euro mehr pro Pax um das an Bord Produkt wieder aufzuwerten.
Beitrag vom 11.02.2020 - 17:55 Uhr
UserCGNWAW
User (524 Beiträge)
Lufthansa ist mit ihrem Produkt nicht konkurrenzfähig.
Es bedarf drei oder vier Euro mehr pro Pax um das an Bord Produkt wieder aufzuwerten.

Offensichtlich konkurrenzfähiger als Air Italy
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)