Community / / Alitalia drohen weitere Verluste und...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 04.10.2018 - 12:23 Uhr
UserTexon
User (159 Beiträge)
Die italienische Regierung kann sich ja zurzeit in Europa alles erlauben.
Beitrag vom 04.10.2018 - 13:07 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (290 Beiträge)
Die italienische Regierung kann sich ja zurzeit in Europa alles erlauben.


Wenn man dem nichts entgegenzusetzen hat schon!!!!
Die EU ist schwach, das macht den Gegner stark!
Beitrag vom 04.10.2018 - 13:54 Uhr
Usersunjet
User (151 Beiträge)
Die italienische Regierung kann sich ja zurzeit in Europa alles erlauben.

ZB sich nicht erpressen zu lassen, genau!
Beitrag vom 04.10.2018 - 15:27 Uhr
Usercogito.ergo.sum
User (68 Beiträge)
Mir kommen nach dem lesen dieses Artikels zwei Gedanken:
Zum einen zeigt dich einmal mehr, welch hartes Pflaster unsere Branche doch ist. Die meisten „Luftfahrer“ (im weitesten Sinne) die ich kenne, machen ihre Arbeit gern, viele mit Leidenschaft, egal ob am Boden, in der Kabine oder im Cockpit. Dass die Firma nun leider Geld verbrennt, dafür können die, die ein Aus von Alitalia am härtesten träfe, am allerwenigsten. Darum tut es mir sehr leid um die Kollegen in Italien, die sicher seit vielen Monaten nicht mehr gut schlafen.
Zum anderen frage ich mich aber, was die Beweggründe sind, in dieser Situation nach einem Streik zu rufen. Ich bin ein großer Freund der konsequenten Durchsetzung von Arbeitnehmerrechten, aber an dieser Stelle erschließt sich mir nicht, was das (realistische!) Ziel eines Arbeitskampfes wäre.
Beitrag vom 04.10.2018 - 15:58 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (290 Beiträge)
@sunjet
Also von Erpressung kann man in Italien nun wirklich reden!
Italien ist freiwillig der EU beigetreten (Gründerstaat), und somit sollte man auch seine Regel akzeptieren.
Wenn man aber die Regeln ändern möchte, kann diese über Diskussionen in den bekannten Gremien vorbringen.
Dieses, allerdings erschwert sich, wenn man jährlich die Gesprächspartner wechselt (Regierung), wobei dann auch gleichzeitig die Richtung geändert wird. Also von Erpressung zusprechen, scheint hier Populistisch geprägt zu sein.

@ cogito.ergo.sum
Streik macht doch Sinn, im Italienischen Sinn! Man möchte den Erhalt der Arbeitsplätze, und das mit den erreichten Privilegien. Dafür benötigt man aber den Staat (5 Sternebewegung), schließlich wollen die ALITALIA als Ganzes erhalten. Wer es bezahlt? Die Gemeinschaft natürlich, so wie in der Vergangenheit auch, warum also nicht auch heute!
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)