Community / / Austrian Airlines startet Betriebsü...

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 01.05.2012 - 00:16 Uhr
Usersaftfrucht
User (1024 Beiträge)
Die Tyrolean-Piloten wird es freuen - etwas mehr Geld und leichterer Zugang zu den großen Vögeln.
Beitrag vom 01.05.2012 - 07:34 Uhr
Userprawda
User (89 Beiträge)
VO Piloten werden sicherlich nicht mehr Geld bekommen. Viel eher wird man versuchen diesen KV noch weiter abzuspecken. Ob sie so schnell zu den großen Vögeln kommen, hängt von den Abgängen ab.
Sicherlich ist der Übergang ein tolles Betätigungsfeld für Anwälte. Einen solchen Fall hat es in Österreich noch nicht gegeben und da wird nun herumgeklagt werden.
Den Vorstand muß man jedoch großes Versagen vorwerfen. In wichtigen Fragen waren sie komplett überfordert und konnte/wollte keine Lösungen anbieten.
LH wird sich das bis Herbst einmal ansehen und dann Gnade Gott.
Beitrag vom 01.05.2012 - 09:26 Uhr
Usersaftfrucht
User (1024 Beiträge)
Um was wollen wir wetten, dass der neue TV etwas besser wird als der aktuelle Tyrolean TV?
Beitrag vom 01.05.2012 - 09:32 Uhr
Userprawda
User (89 Beiträge)
Würde gerne mit dir wetten, aber mir fehlt der Glaube dazu. Außerdem soll man den Regionalverkehr zu noch besseren Bedingungen fliegen lassen? Bzw. verstehe ich auch die Ambitionen der Geschäftsleitung nicht. Bis dato ist man mit dem röm. Grundsatz "teile und herrsche" ganz gut gefahren. Dies gilt bald nicht mehr.
Beitrag vom 02.05.2012 - 14:03 Uhr
UserBR1150
User (2 Beiträge)
Ich glaube das Schauspiel um die AUA und Tyrolean ist erst der Auftackt zu weitern "Verschlankungen" im LH Konzern. Siehe Germanwings und Eurowings.
Bruessel Airlines steht auch "noch" alleine da.....
Auch bei den verschiedenen Technik Gruppen ist noch Verschlangungspotenzial (LTMI vs LHT) etc.....
Beitrag vom 02.05.2012 - 14:23 Uhr
UserHAM City
Aerospace Branche
User (171 Beiträge)
Bzgl. LHT vs. LTMI (egal ob LTMI = Lufthansa Technik Maintenance International oder Lufthansa Technik Milan) das sind jeweils 100% Töchter der LHT, da gibt es also aus der Sicht keine Verschlankung. Was es für Fragen gibt ob natürlich jede LHT Tochter einen eigenen Vertrieb, Einkaufm, ... benötigt, da reden wir dann aber über ca. 30 Beteiligungen quer über den Globus.
Beitrag vom 02.05.2012 - 15:57 Uhr
UserBR1150
User (2 Beiträge)
Auch die LTMI arbeitet auf Basis eines "günstigern" TV als z.B. die restliche LHT in FRA....
Beitrag vom 02.05.2012 - 20:01 Uhr
User
User ( Beiträge)
Und was soll das sein, was bei LTMI günstiger ist als bei LHT in FRA ?
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)