Community / / DFS-Lotsen schlagen Alarm

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 15.02.2019 - 02:54 Uhr
UserLavendel
User (77 Beiträge)
Zusätzliches Personal bei LH... Lachflash....
Beitrag vom 15.02.2019 - 10:27 Uhr
Usercontrail55
User (982 Beiträge)
Da würde ich gerne mitlachen. Haben Sie Zahlen?
Beitrag vom 17.02.2019 - 18:46 Uhr
UserFlyTweety
User (187 Beiträge)
Schon doof, große Flugzeuge fliegen einfach nicht billig genug (A380 ect.), und wenn man mit 10 B737 und A320 innerhalb einer Stunde zu den Ballearen und Kanaren fliegt ist es voll am Himmel...
Beitrag vom 18.02.2019 - 09:20 Uhr
UserEricM
User (1523 Beiträge)
Schon doof, große Flugzeuge fliegen einfach nicht billig genug (A380 ect.), und wenn man mit 10 B737 und A320 innerhalb einer Stunde zu den Ballearen und Kanaren fliegt ist es voll am Himmel...


Wobei die 10 B737 und A320 natürlich den unbestreitbaren Vorteil haben, dass man sie auf 10 verschiedene Ziele umplanen kann, wenn man sie zu den Balearen nicht mehr alle voll bekommt.
Dezentraler Verkehr zieht Traffic bzw. Wachstum von den Hubs ab, der benötigt würde um immer mehr der ganz großen Maschinen an einem Ort voll zu bekommen.

Jetzt scheitert weiteres Wachstum mittels kleinerer Maschinen an den Organisations-Strukturen der Luftfahrt, wie zB der Personalplanung der DFS, die statt Probleme zu lösen, den Fokus laut dem Artikel lieber weiter auf geringstmögliche Kosten legt.

Gut, um ehrlich zu sein, haben ja die Airlines jahrelang vehement genau das gefordert...
Beitrag vom 18.02.2019 - 09:52 Uhr
Usercontrail55
User (982 Beiträge)
Genau. Und wurden heftig, besonders Eine, dafür gescholten, dass sie ja nur von ihren eigenen Problemen ablenken wollten... Nur haben sie diese viel schneller in den Griff bekommen als das System. Bin wirklich gespannt auf die Security Verbesserungen in FRA.

@Lavendel
Ich würde immer noch gerne mitlachen.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)