Community / / Deutscher Luftraum ist für die 737 ...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 12.03.2019 - 17:19 Uhr
Usermurfy39
User (32 Beiträge)
Boeing hat mit der 737 Max 8 jetzt ein Riesenproblem. Ob es an MCAS lag, oder nicht, wissen wir nicht. Alles Spekulation, aber, dass so neue Flugzeuge abstürzen auf ähnliche Weise ist mehr als bedenklich. Die 737 ist schon bei NG ausgereizt. Ende + neues (!) Flugzeug entwickeln. Boeing hat mit der Max nur auf die NEO-Versionen von Airbus reagiert, aber wohl jetzt verloren….
Das zeigt ja auch, dass die Info über MCAS von Boeing wohl nicht, oder nicht korrekt an die Airlines und Piloten weitergegeben wurde. So neue Flugzeuge mit Totalverlusten und über 350 Tote in so kurzer Zeit. Da waren die Probleme bei der B 787 aber Peanuts.
Beitrag vom 12.03.2019 - 18:22 Uhr
Userichglaubdasnicht
User (346 Beiträge)
Es bedurfte der Entscheidung des Bundesverkehrsministers der TUIfly den geplanten Einsatz der B737max8 zu untersagen. Damit haben sich die vollmundigen Ankündigungen des Konzerns von gestern erledigt. Sehr gut.
Mit welchen menschenfeindlichen Einstellungen wird da in Hannover eigentlich gearbeitet? Als Aktionär bin ich sehr verwundert und habe meine Bewertung des Papiers auf "negativ" gestellt.
Merke: Flugzeuge müssen den Kunden gefallen, nicht dem Vorstand.
Dass die 737 mit der 800er ausgereizt war, war doch klar. Warum kauft man dann sowas? Hoffentlich nicht wegen der günstigen Typeratings.
Ganz generell stellt sich die Frage, ob das Grandfathering noch zulässig sein darf.
Beitrag vom 12.03.2019 - 18:55 Uhr
User2ndSEG
User (42 Beiträge)
Ein Flugzeug muss nicht nur Kunden gefallen, es muss auch wirtschaftlich sein.

Dass allerdings der grösste Reiseveranstalter in Europa immer noch auf dieses alte Dampfross setzt, erklärt sich mir nur durch "geopolitische Einflussnahme" seitens des Herstellers/Herstellerlands. Jeder weiss, dass es inzwischen ein sehr sehr zuverlässiges und wirtschaftliches Flugzeug aus Europa gibt, welches auch Arbeitsplätze von TUI-Kunden sichern würde...

Schwaches Handeln in Hannover...

Im übrigen bin ich ebenfalls der Meinung, dass man der B737 (und all den anderen alten Dampfrössern aus Seattle) mal das eine oder andere Grandfatherright entziehen sollte.
Beitrag vom 12.03.2019 - 19:07 Uhr
Userleser xaz
User (70 Beiträge)
 https://www.easa.europa.eu/newsroom-and-events/news/easa-suspends-all-boeing-737-max-operations-europe
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)