Community / / In unter fünf Stunden von New York ...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 10.02.2020 - 07:46 Uhr
Usergrootson
User (11 Beiträge)
Mal wieder ein Paradebeispiel für die redaktionelle Qualität der Artikel auf aero.de:

"4 Stunden und 56 Minuten: schneller als BA112 hat noch kein Linienflug die Strecke von New York JFK nach London-Heathrow zurückgelegt."

Da rollen sich jedem einigermaßen mit der Luftfahrt bewandertem Leser die Fußnägel hoch. Dabei hätte ein sorgfältiger Blick auf die sogar im Artikel zitierte Twitter-Nachricht von Flightradar24 genügt:

"Thanks to a strong, well-positioned jet stream, a @British_Airways 747 managed a new New York-London subsonic speed record today, making the journey in 4 hours 56 minutes—17 minutes faster than the previous record."

Das Zauberwort ist hier natürlich "subsonic". Denn es gab bis zum Jahr 2003 tatsächlich Linienflüge, die allesamt deutlich schneller waren als die hier angeführten 4 Stunden und 56 Minuten. Nur wurden diese Flüge eben allesamt nicht mit Unterschall-Verkehrsflugzeugen durchgeführt.

Dieser Beitrag wurde am 10.02.2020 07:47 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.02.2020 - 08:06 Uhr
UserFBO3000
User (8 Beiträge)
Rekord in "supersonic" hält eine BA-Concorde von New-York nach London am 7/2/1996 in 2 Std. 52 Min. 59 Sek.
Beitrag vom 10.02.2020 - 08:22 Uhr
Userdidigolf
User (298 Beiträge)
Ein Jetstream, in dem die Windgeschwindigkeit auf FL330 400km/h beträgt, ist auf dem Nordatlantik schon selten, gibts sonst nur über dem Nordpazifik
Selbst heute sind es noch teilweise über 350km/h, und klar, wenn man den NAT Track genau in diesem Jetstream erhält, ist man natürlich entsprechend schnell!

Dieser Beitrag wurde am 10.02.2020 08:24 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.02.2020 - 10:37 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (381 Beiträge)
Mal wieder ein Paradebeispiel für die redaktionelle Qualität der Artikel auf aero.de:

"4 Stunden und 56 Minuten: schneller als BA112 hat noch kein Linienflug die Strecke von New York JFK nach London-Heathrow zurückgelegt."

Da rollen sich jedem einigermaßen mit der Luftfahrt bewandertem Leser die Fußnägel hoch. Dabei hätte ein sorgfältiger Blick auf die sogar im Artikel zitierte Twitter-Nachricht von Flightradar24 genügt:

"Thanks to a strong, well-positioned jet stream, a @British_Airways 747 managed a new New York-London subsonic speed record today, making the journey in 4 hours 56 minutes—17 minutes faster than the previous record."

Das Zauberwort ist hier natürlich "subsonic". Denn es gab bis zum Jahr 2003 tatsächlich Linienflüge, die allesamt deutlich schneller waren als die hier angeführten 4 Stunden und 56 Minuten. Nur wurden diese Flüge eben allesamt nicht mit Unterschall-Verkehrsflugzeugen durchgeführt.

Da steht doch:

"4 Stunden und 56 Minuten: schneller als BA112 hat noch kein Linienflug - mit Ausnahme der Concorde - die Strecke von New York JFK nach London-Heathrow zurückgelegt."
Beitrag vom 10.02.2020 - 10:48 Uhr
Usergrootson
User (11 Beiträge)
Mal wieder ein Paradebeispiel für die redaktionelle Qualität der Artikel auf aero.de:

"4 Stunden und 56 Minuten: schneller als BA112 hat noch kein Linienflug die Strecke von New York JFK nach London-Heathrow zurückgelegt."

Da rollen sich jedem einigermaßen mit der Luftfahrt bewandertem Leser die Fußnägel hoch. Dabei hätte ein sorgfältiger Blick auf die sogar im Artikel zitierte Twitter-Nachricht von Flightradar24 genügt:

"Thanks to a strong, well-positioned jet stream, a @British_Airways 747 managed a new New York-London subsonic speed record today, making the journey in 4 hours 56 minutes—17 minutes faster than the previous record."

Das Zauberwort ist hier natürlich "subsonic". Denn es gab bis zum Jahr 2003 tatsächlich Linienflüge, die allesamt deutlich schneller waren als die hier angeführten 4 Stunden und 56 Minuten. Nur wurden diese Flüge eben allesamt nicht mit Unterschall-Verkehrsflugzeugen durchgeführt.

Da steht doch:

"4 Stunden und 56 Minuten: schneller als BA112 hat noch kein Linienflug - mit Ausnahme der Concorde - die Strecke von New York JFK nach London-Heathrow zurückgelegt."

Hallo,

tatsächlich, jetzt steht das da. Heute morgen stand da noch:
"4 Stunden und 56 Minuten: schneller als BA112 hat noch kein Linienflug die Strecke von New York JFK nach London-Heathrow zurückgelegt."

Positiv: Die aero.de Redaktion liest Kommentare, nimmt sich die dort enthaltenen Hinweise zu Herzen und ändert entsprechend Inhalte.

Negativ: Die aero.de Redaktion kennzeichnet nicht, dass Artikel editiert wurden, geschweige denn warum dies geschehen ist.


Dieser Beitrag wurde am 10.02.2020 11:16 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 11.02.2020 - 01:39 Uhr
UserExperte
User (150 Beiträge)
Hallo,

tatsächlich, jetzt steht das da. Heute morgen stand da noch:
"4 Stunden und 56 Minuten: schneller als BA112 hat noch kein Linienflug die Strecke von New York JFK nach London-Heathrow zurückgelegt."

Positiv: Die aero.de Redaktion liest Kommentare, nimmt sich die dort enthaltenen Hinweise zu Herzen und ändert entsprechend Inhalte.

Negativ: Die aero.de Redaktion kennzeichnet nicht, dass Artikel editiert wurden, geschweige denn warum dies geschehen ist.


Dass die redaktionelle Qualität bei aero.de mitunter leider sehr zu wünschen lässt, musste ich leider schon häufiger feststellen und anmerken. Aber schön, dass auch andere Leser dies mal thematisieren.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)