Community / / Lübecker Unternehmer kauft Flughafe...

Beitrag 1 - 2 von 2
Beitrag vom 13.06.2016 - 18:30 Uhr
UserHurzPurz
User (283 Beiträge)
Wieder ein völlig branchenfremder Käufer. Aber immerhin jemand mit Lokalkolorit und der hiesige Geschäftsgepflogenheiten kennt.

Wie das etwas werden soll, bleibt aber fraglich. Für Full-Service-Carrier ist Lübeck ein NoGo und alle Billigflieger sind mittlerweile in Hamburg: Ryanair, Easyjet, Germanwings, Vueling, Norwegian, Wizzair, Pegasus ... Wie man die da wieder weg locken will, weiß ich nicht. Es geht nur über extreme Kamppreise, aber wenn die so niedrig sind, dass man damit nur Verluste ausbaut, macht es eben auch keinen Sinn.

Einstweilen gönnt er sich ein teures Hobby für eine Hand voll Lübecker Geschäftsleute. Bis es ihm zu teuer wird oder es bei seiner Hauptfirma nicht mehr so gut läuft.



Beitrag vom 14.06.2016 - 07:00 Uhr
UserFendant
User (30 Beiträge)
Das Modell mit einem lokalen Unternehmerkonsortium funktioniert in Memmingen ( = München West in MOL's Ryan Air speak :) ). Dort gibt es auch einen Mix aus Corporate und Commercial Verkehr. Das Handling für Corporate Aviation ist eines der freundlichsten in DE.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)