Community / / Lufthansa schaltet in den Wintermodus

Beitrag 1 - 15 von 24
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 25.10.2020 - 18:14 Uhr
UserKutscher777
User (30 Beiträge)
Wenn es alles nicht so traurig wäre, dann könnte ich über die Überschrift zumindest schmunzeln...
Beitrag vom 25.10.2020 - 18:16 Uhr
UserBald-Lokführer
User (418 Beiträge)
Wenn es alles nicht so traurig wäre, dann könnte ich über die Überschrift zumindest schmunzeln...
Galgenhumor ;)
Beitrag vom 25.10.2020 - 18:39 Uhr
Userflydc9
User (519 Beiträge)
Wer weiß, ob das nächstes Jahr besser wird. :-(
Beitrag vom 26.10.2020 - 03:50 Uhr
UserAfterburner
User (151 Beiträge)
Das dürfte es damit mit der A380 gewesen sein ...

Das Geschäft erholt sich nie so schnell, als das man den Riesenjumbo nochmal auspacken würde, selbst wenn Impfstoffe kommen, wären die am Anfang ja stark limitiert.
Beitrag vom 26.10.2020 - 05:25 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (186 Beiträge)
Das dürfte es damit mit der A380 gewesen sein ...

Das Geschäft erholt sich nie so schnell, als das man den Riesenjumbo nochmal auspacken würde, selbst wenn Impfstoffe kommen, wären die am Anfang ja stark limitiert.

Wieso? Der A380 war doch für 2020 und auch 21 sowieso nie ein Thema?
Drum stehen die und die A346 in Teruel in der Wüste.

Impfung in 2021 mit Erholung im Sommer 21, Normalität in 2022.
So ungefähr.
Beitrag vom 26.10.2020 - 07:12 Uhr
UserWMJH
User (165 Beiträge)
...Impfung in 2021 mit Erholung im Sommer 21, Normalität in 2022.
So ungefähr....

Wahrsager :-) Wer weiß schon wie sich die ganze Pandemie weiter entwickelt?
Hoffen wir mal das Beste.
Beitrag vom 26.10.2020 - 08:04 Uhr
User4UPilot
User (272 Beiträge)
Das dürfte es damit mit der A380 gewesen sein ...

Das Geschäft erholt sich nie so schnell, als das man den Riesenjumbo nochmal auspacken würde, selbst wenn Impfstoffe kommen, wären die am Anfang ja stark limitiert.

Wieso? Der A380 war doch für 2020 und auch 21 sowieso nie ein Thema?
Drum stehen die und die A346 in Teruel in der Wüste.

Impfung in 2021 mit Erholung im Sommer 21, Normalität in 2022.
So ungefähr.

Ja wer sehnt sich nicht nach der alten Normalität? Der ganze Digitalisierungsschub ist zum fürchten.. die meisten digitalen Arbeitsprozesse funktionieren perfekt- webex, MS teams etc. sei Dank- kann man nur hoffen, dass die Digitalisierung nach der Krise stark nachlässt und die Leute wieder in die alte Normalität zurückkehren- ich stelle mich übrigens auch lieber in die Ticketschalter-Reihe und kaufe mein Ticket analog- so wie es früher mal Normal war....;)
Beitrag vom 26.10.2020 - 08:54 Uhr
Usercontrail55
User (2182 Beiträge)
Wenn es alles nicht so traurig wäre, dann könnte ich über die Überschrift zumindest schmunzeln...
Weningstens hat LH sich auf ihre Kernkompetenz besonnen und das Umlegen des Winterschalters nicht outgesourced. Macht auch keinen Sinn, der Schalter ja ist irgendwo im BG2. Vorher war er im LAC, aber das ist ja jetzt zu.
Gibt´s sowas auch in Züri? ;-)
Beitrag vom 26.10.2020 - 09:17 Uhr
UserAngros
User (434 Beiträge)
Das dürfte es damit mit der A380 gewesen sein ...

Das Geschäft erholt sich nie so schnell, als das man den Riesenjumbo nochmal auspacken würde, selbst wenn Impfstoffe kommen, wären die am Anfang ja stark limitiert.

Wieso? Der A380 war doch für 2020 und auch 21 sowieso nie ein Thema?
Drum stehen die und die A346 in Teruel in der Wüste.

Impfung in 2021 mit Erholung im Sommer 21, Normalität in 2022.
So ungefähr.

Ja wer sehnt sich nicht nach der alten Normalität? Der ganze Digitalisierungsschub ist zum fürchten.. die meisten digitalen Arbeitsprozesse funktionieren perfekt- webex, MS teams etc. sei Dank- kann man nur hoffen, dass die Digitalisierung nach der Krise stark nachlässt und die Leute wieder in die alte Normalität zurückkehren- ich stelle mich übrigens auch lieber in die Ticketschalter-Reihe und kaufe mein Ticket analog- so wie es früher mal Normal war....;)

Waren Sie schon mal für längere Zeit im Homeoffice? Von perfekt kann da denke ich keine Rede sein...
Nur, dass war es vorher natürlich auch nicht. Letztendlich wird die Digitalisierung fortschreiten, so oder so, die Frage bleibt denke ich, was lässt sich sinnvoll digitalisieren und was wird nach wie vor "persönlich" zu erledigen sein?!

LH hat ja bereits mal Zahlen dazu veröffentlicht, man will sich entsprechend neu aufstellen; soweit ist man aber eben noch gar nicht. Jetzt gilt es die 2. Welle durchzustehen und schlicht und ergreifend zu hoffen, dass die dann hoffentlich bald verfügbaren Impfstoffe den in sie gesteckten Hoffnungen gerecht werden.

Uns allen viel Glück und bleibt gesund!
Beitrag vom 26.10.2020 - 11:00 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (638 Beiträge)

Waren Sie schon mal für längere Zeit im Homeoffice? Von perfekt kann da denke ich keine Rede sein...
Nur, dass war es vorher natürlich auch nicht. Letztendlich wird die Digitalisierung fortschreiten, so oder so, die Frage bleibt denke ich, was lässt sich sinnvoll digitalisieren und was wird nach wie vor "persönlich" zu erledigen sein?!

Das ist aber dann eine persönliches Empfinden. Ich bin seit März im Homeoffice und bin damit eigentlich sehr glücklich. Ich habe hier einen richtigen Schreibtisch, einen richtigen Stuhl, 3 Monitore, ein White Board....

Wenn ich daran denke, dass wir beim Kunden oft dann in einem Besprechungsraum oder Teilweise in der Kantine sitzen und lediglich unseren Laptop haben, dann sehe ich das HO schon als nahezu perfekt an und vor allem deutlich besser als beim Kunden zu sein.

as einzige was fehlt ist das Reisen...nicht, weil es beruflich nötig wäre, die Calls funktionieren wunderbar, aber ohne Reisen ist es halt auch irgendwie langweilig.
Beitrag vom 26.10.2020 - 12:07 Uhr
User100-58
User (563 Beiträge)
Das einzige was fehlt ist das Reisen...nicht, weil es beruflich nötig wäre, die Calls funktionieren wunderbar, aber ohne Reisen ist es halt auch irgendwie langweilig.
Das sind mal richtige Probleme. Hoffentlich hat Ihr Arbeitgeber demnächst noch genügend Geld übrig um Ihre Langeweile etwas durchs Reisen zu lindern. Vielleicht kauft er Ihnen aber ein Sudoku Heft. Und zu Weihnachten einen gebrauchten Gameboy.
Beitrag vom 26.10.2020 - 13:13 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (638 Beiträge)
Das einzige was fehlt ist das Reisen...nicht, weil es beruflich nötig wäre, die Calls funktionieren wunderbar, aber ohne Reisen ist es halt auch irgendwie langweilig.
Das sind mal richtige Probleme. Hoffentlich hat Ihr Arbeitgeber demnächst noch genügend Geld übrig um Ihre Langeweile etwas durchs Reisen zu lindern. Vielleicht kauft er Ihnen aber ein Sudoku Heft. Und zu Weihnachten einen gebrauchten Gameboy.

Haben Sie auch noch irgendwas Sinnvolles beizutragen oder kommt da nur das übliche sinnlose Bla Bla Bla von Ihnen?

Wo habe ich gesagt, dass das ein Problem für mich ist? Das ist ein Fakt. Wir reisen halt gerade nicht und es tut mir leid, aber ja ich reise gerne. Auch beruflich. Und es ist nunmal spannender verschiedene Länder selbst zu bereisen als bloß Calls mit den Menschen vor Ort zu haben. Also wo ist Ihr Problem?

Ach Moment, eigentlich interessiert es mich nicht...also vergessen Sie meine Frage.
Beitrag vom 26.10.2020 - 14:45 Uhr
User4
User (270 Beiträge)
Das einzige was fehlt ist das Reisen...nicht, weil es beruflich nötig wäre, die Calls funktionieren wunderbar, aber ohne Reisen ist es halt auch irgendwie langweilig.
Das sind mal richtige Probleme. Hoffentlich hat Ihr Arbeitgeber demnächst noch genügend Geld übrig um Ihre Langeweile etwas durchs Reisen zu lindern. Vielleicht kauft er Ihnen aber ein Sudoku Heft. Und zu Weihnachten einen gebrauchten Gameboy.

Haben Sie auch noch irgendwas Sinnvolles beizutragen oder kommt da nur das übliche sinnlose Bla Bla Bla von Ihnen?
Ich glaube das hält sich so ein wenig die Waage. Ihre Langeweile ist auch nicht gerade das was alle hier unbedingt lesen möchten.
Wo habe ich gesagt, dass das ein Problem für mich ist? Das ist ein Fakt. Wir reisen halt gerade nicht und es tut mir leid, aber ja ich reise gerne. Auch beruflich. Und es ist nunmal spannender verschiedene Länder selbst zu bereisen als bloß Calls mit den Menschen vor Ort zu haben. Also wo ist Ihr Problem?
Mensch Sie machen doch Homeoffice. Haben Sie keine Nachbarn? Oder sind die bereits von Ihnen gelangweilt? Gehen Sie mal wieder zum Friseur ...
Ach Moment, eigentlich interessiert es mich nicht...also vergessen Sie meine Frage.
Genau so.
Beitrag vom 26.10.2020 - 15:01 Uhr
Usershuttle737
User (203 Beiträge)
Das einzige was fehlt ist das Reisen...nicht, weil es beruflich nötig wäre, die Calls funktionieren wunderbar, aber ohne Reisen ist es halt auch irgendwie langweilig.
Das sind mal richtige Probleme. Hoffentlich hat Ihr Arbeitgeber demnächst noch genügend Geld übrig um Ihre Langeweile etwas durchs Reisen zu lindern. Vielleicht kauft er Ihnen aber ein Sudoku Heft. Und zu Weihnachten einen gebrauchten Gameboy.
Ja,das sind Probleme!
Manche Menschen mögen Ihren Beruf,verbunden mit allem,
was dazu gehört,auch Reisetätigkeit und persönlichem Treffen
mit anderen Menschen.
Ich drücke Floco die Daumen,dass er bald wieder reisen kann!
Für offensichtlich völlig frustrierte und unsympathische Charaktere wie Sie,scheint es hingegen besser zu sein,zuhause zu bleiben...
Beitrag vom 26.10.2020 - 15:29 Uhr
Usercontrail55
User (2182 Beiträge)
Haben Sie auch noch irgendwas Sinnvolles beizutragen oder kommt da nur das übliche sinnlose Bla Bla Bla von Ihnen?
Ich glaube das hält sich so ein wenig die Waage. Ihre Langeweile ist auch nicht gerade das was alle hier unbedingt lesen möchten.
Wer sind denn alle? Sie? Ich finde es durch aus interssant zu hören, wie andere mit ihren individuellen Problemen umgehen. Auch mir fehlt das Reisen, das war eine Hauptkomponente, die den Job ausmacht.
Wo habe ich gesagt, dass das ein Problem für mich ist? Das ist ein Fakt. Wir reisen halt gerade nicht und es tut mir leid, aber ja ich reise gerne. Auch beruflich. Und es ist nunmal spannender verschiedene Länder selbst zu bereisen als bloß Calls mit den Menschen vor Ort zu haben. Also wo ist Ihr Problem?
Mensch Sie machen doch Homeoffice. Haben Sie keine Nachbarn? Oder sind die bereits von Ihnen gelangweilt? Gehen Sie mal wieder zum Friseur ...
Ach Moment, eigentlich interessiert es mich nicht...also vergessen Sie meine Frage.
Genau so.
Warum beteilgen Sie sich denn dann an dem Austausch? Oder ist Ihnen zu Hause im Homeoffice gerade so langweilig, dass Sie sich hier austoben? Keinen Friseur oder Nachbarn?
Auch von mir gedrückte Daumen für FloCo und alle die gerne Reisen und bald mal wieder unterwegs sein wollen.

Dieser Beitrag wurde am 26.10.2020 15:30 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)