Community / / Piloten schicken Brandbrief an Edelw...

Beitrag 1 - 15 von 41
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 25.05.2018 - 11:22 Uhr
UserA320Fam
User (681 Beiträge)

... In den A340 müssten ruhende Piloten im Heck pausieren - und im Ernstfall 40 Meter ins Cockpit sprinten ...


Das ist jetzt aber wohl nicht ganz ernst gemeint, oder ?
Sitzen da nicht immer 2 vorne die jederzeit jede Situation im Griff haben sollten? Wo bitte ist da der Ernstfall, wo ein dritter oder gar Vierter nach vorne sprinten müsste?

Wenn man sowas in eine Debatte ernsthaft mit einbringt, braucht man sich über Zweifel an Bodenständigkeit und Realitätsnähe nicht zu wundern.
Beitrag vom 25.05.2018 - 11:32 Uhr
UserTaig3r
User (34 Beiträge)
@A320Fam Tatsächlich war das beim Air France Absturz vor Brasilien ein Thema, da der Kapitän seine Ruhephase hatte als die ersten Probleme los gingen.

Was ich mich allerdings frage ist, warum Pilot im Heck pausieren müssen? Wurde in dem Schlafraum hinter dem Cockpit etwas anderes reingebaut?
Beitrag vom 25.05.2018 - 12:10 Uhr
UserAngros
User (345 Beiträge)
Im Ernstfall - und ich rede nicht von einer amber caution o.Ä. - zählt jede Hilfe. Speziell der/die 3. im Cockpit kann ggf. aus der „Gesamtperspektive“ wertvolle Hilfe leisten, gerade wenn der Stresspegel steigt.
Das nur zum Kommentar von A320Fam.
Beitrag vom 25.05.2018 - 12:18 Uhr
UserMeadowlands
User (335 Beiträge)

Das ist jetzt aber wohl nicht ganz ernst gemeint, oder ?
Sitzen da nicht immer 2 vorne die jederzeit jede Situation im Griff haben sollten? Wo bitte ist da der Ernstfall, wo ein dritter oder gar Vierter nach vorne sprinten müsste?

Unruly z.B. Fesseln anlegen nur auf Anweisung des CPT, was dokumentiert werden muss- und noch viel mehr. Wenn der aber hinten ist, kommt der nicht mehr ins Cockpit, da in solchen Fällen die Tür immer(!) und bis zur Landung zu bleibt! Könnte ja auch ein "Tricky Access" Versuch sein. Es gibt auch andere Situationen, in denen dringend der CPT entscheiden muss. Und wenn der frühzeitig aus der Pause geholt wird, ist das immer eine ernste Sache.
Gibt noch viel mehr Möglichkeiten. Nur weil man es nicht versteht, ist es nicht sinnlos. Und im Zweifel sehen sechs Augen mehr als vier.
Daher gibts bei uns auf der Flotte, wie du weißt, die Cockpitcrewrests ja nur innerhalb des Cockpits.
Beitrag vom 25.05.2018 - 12:30 Uhr
Userpaulaner
User (38 Beiträge)
Unruly z.B. Fesseln anlegen nur auf Anweisung des CPT, was dokumentiert werden muss
erst dokumentieren und den unruly Passenger noch zehn Minuten ausflippen lassen bis man das Formular gefunden und ausgefüllt hat? Oder erst die Situation bereinigen und die Formalitäten danach? Kommt es dann auf ein paar Minuten an beim Ausfüllen des Meldezettels? Seltsame Argumentation. Oder will sich der Kapitän bloß im Cockpit verstecken anstatt sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen bevor man jemanden fesselt?
- und noch viel mehr. Wenn der aber hinten ist, kommt der nicht mehr ins Cockpit, da in solchen Fällen die Tür immer(!) und bis zur Landung zu bleibt! Könnte ja auch ein "Tricky Access" Versuch sein.
Dann ist es doch umso besser wenn der Kapitän vor Ort sein kann ohne dass sich die Cockpittür öffnen muss. Eine gute Regelung.
Es gibt auch andere Situationen, in denen dringend der CPT entscheiden muss. Und wenn der frühzeitig aus der Pause geholt wird, ist das immer eine ernste Sache.
Es gibt auch genügend Situationen wo nur zwei Piloten an Bord sind. Da muss das dann auch reichen. Ohne dritte Person, ohne sechs Augen. Und wenn der eine Pilot den Kapitän (zeitweise) vertreten darf, dann muss er ihn auch ersetzen können.
Gibt noch viel mehr Möglichkeiten. Nur weil man es nicht versteht, ist es nicht sinnlos. Und im Zweifel sehen sechs Augen mehr als vier.
Daher gibts bei uns auf der Flotte, wie du weißt, die Cockpitcrewrests ja nur innerhalb des Cockpits.
Falsch. Kann jeder im Internet nachsehen.

Dieser Beitrag wurde am 25.05.2018 12:32 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.05.2018 - 12:50 Uhr
UserFrequentC
User (769 Beiträge)
@Angros schrieb
Im Ernstfall - und ich rede nicht von einer amber caution o.Ä. - zählt jede Hilfe. Speziell der/die 3. im Cockpit kann ggf. aus der „Gesamtperspektive“ wertvolle Hilfe leisten, gerade wenn der Stresspegel steigt.

@Meadowlands schrieb,
Nur weil man es nicht versteht, ist es nicht sinnlos. Und im Zweifel sehen sechs Augen mehr als vier.
8, 10, 12, ... Augen sehen doch noch mehr. Warum nicht die halbe Kabine mit Piloten auffüllen, damit es nicht sinnlos ist.
Aber warum werden dann die meisten Flüge mit nur 2 Piloten durchgeführt, wenn es so unsicher ist?

Dieser Beitrag wurde am 25.05.2018 12:50 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.05.2018 - 13:28 Uhr
UserMeadowlands
User (335 Beiträge)
Daher gibts bei uns auf der Flotte, wie du weißt, die Cockpitcrewrests ja nur innerhalb des Cockpits.
Falsch. Kann jeder im Internet nachsehen.

Ist das dein Ernst? Du willst mir erzählen, wo mein Cockpitcrewrest ist?

Ansonsten merkt man, dass du keine Ahnung (fachlich und gesetzlich) hast, wie was im Flug abläuft und zu regeln ist.

Ich bin raus. Es tendiert mir hier schon wieder zu sehr an Pilotengebashe (siehe auch Frequent C, der auch Eindrucksvoll dokumentiert, wie ahnungslos er ist), was dir ja im anderen Thema direkt unersagt wurde.

Dieser Beitrag wurde am 25.05.2018 13:29 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.05.2018 - 13:35 Uhr
Userpaulaner
User (38 Beiträge)
Ja klar.
Wer was anderes sagt als Meadowlands und Co ist ahnungslos oder Pilotenbasher und gehört gesperrt. So langsam verstehe ich warum sich alle Piloten so vehement gegen jegliche Überprüfung (Alkohol, Drogen usw.) stemmen wollen.
Einen objektiven Beitrag haben Sie (Meadowlands) jedenfalls nicht beisteuern können, meine gestellten Fragen bleiben auch Dank Ihrer Hilfe erst einmal offen.
Und ob Ihr Crew Rest bei einer B747 vom Cockpit aus zugänglich ist, spielt kaum eine Rolle, wir sprechen hier von ALLEN Flugzeugen und Airlines.

Dieser Beitrag wurde am 25.05.2018 13:39 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.05.2018 - 14:42 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (281 Beiträge)
Oh Gott, was für jämmerliche Beiträge. Kann Meadowlands gut verstehen, würde mir auch stinken, sich von unqualifizierten anbaggern zu lassen.
Aber es wird ja auch immer ruhiger hier im Forum, nicht mehr so sachlich wie es noch vor ein paar Jahren war! Leider, bleibt einen nur das Pubertäre Geschreibe von einigen hier zu lesen.
Nur weiter so…….!!!!

Beitrag vom 25.05.2018 - 14:55 Uhr
UserFrequentC
User (769 Beiträge)
@Meadowlands schrieb,
Ich bin raus. Es tendiert mir hier schon wieder zu sehr an Pilotengebashe...
Wenn einem die Antworten nicht gefallen kommt wie immer das. Das zeigt die Überheblichkeit in Reihe Null.


@Meadowlands schrieb,
...(siehe auch Frequent C, der auch Eindrucksvoll dokumentiert, wie ahnungslos er ist), was dir ja im anderen Thema direkt unersagt wurde.
So ist die Flotte von WK nun mal für 2 Piloten ausgelegt. Der Crewruheraum ist dafür da, dass man auch Flugziele anfliegen kann, wo es mit den Dienstzeiten der Crew Probleme geben könnte. Aber wie so oft werden von den Piloten die Dinge verdreht und ein 3. Pilot als Sicherheitsaspekt vorgegaukelt, obwohl es das gar nicht ist.


@amikino schrieb,
Oh Gott, was für jämmerliche Beiträge. Kann Meadowlands gut verstehen, würde mir auch stinken, sich von unqualifizierten anbaggern zu lassen.
Das ist ein öffentliches Forum wo jeder seine Meinung schreiben darf. Wer das nicht ab kann, sollte sich was anderes suchen. Und da hier dienstzeitliche Regelungen mit der Sicherheit verdreht werden, kann man sehen wer jämmerlich ist.

Dieser Beitrag wurde am 25.05.2018 14:58 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.05.2018 - 15:05 Uhr
UserLH830
👮👮👮
User (593 Beiträge)
Da kann ich FrequentC nur in allen Belangen voll und ganz zustimmen. Danke für den aufklärenden Beitrag.
Beitrag vom 25.05.2018 - 15:47 Uhr
UserPilot Response
User (252 Beiträge)
Das ist ein öffentliches Forum wo jeder seine Meinung schreiben darf. Wer das nicht ab kann, sollte sich was anderes suchen. Und da hier dienstzeitliche Regelungen mit der Sicherheit verdreht werden, kann man sehen wer jämmerlich ist.

Ja, stimmt im Prinzip. Allerdings lese ich lieber die Beiträge der "Leute vom Fach" (nicht nur die fliegende Zunft) als die Beiträge derer, die gegen genau diese ständig nur anstinken und offensichtlich keine Ahnung haben. Diese Posts haben Null Mehrwert. Die Qualität des Forums leidet enorm wegen dieser Trolle.

Dieser Beitrag wurde am 25.05.2018 15:48 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.05.2018 - 16:10 Uhr
UserFrequentC
User (769 Beiträge)
@Pilot Response schrieb,
Ja, stimmt im Prinzip. Allerdings lese ich lieber die Beiträge der "Leute vom Fach" (nicht nur die fliegende Zunft) als die Beiträge derer, die gegen genau diese ständig nur anstinken und offensichtlich keine Ahnung haben. Diese Posts haben Null Mehrwert. Die Qualität des Forums leidet enorm wegen dieser Trolle.
Wie habe ich weiter oben geschrieben und brauch das hier nur einzufügen.
Wenn einem die Antworten nicht gefallen kommt wie immer das. Das zeigt die Überheblichkeit in Reihe Null.
Beitrag vom 25.05.2018 - 19:17 Uhr
UserULFT Cargo
User (24 Beiträge)
Sagt mal, merkt ihr das nicht??? Das Ganze ist doch genauso gewollt, wie es sich hier im Forum abspielt. Das Management plant Kürzungen und Einschnitte derer denen sie ihre Boni zu verdanken haben und ihr??? Ihr streitet euch über die Position des Restrooms!!
Hallo.... Aufwachen....
Beitrag vom 25.05.2018 - 19:24 Uhr
UserBürgerStreich
User (43 Beiträge)
Da sind sie wieder: LH830 und FrequentC. Die Hater-Crew! :-) Zwar ohne viel Hintergrund und berechenbar aber immer wieder mit einigem Unterhaltungswert.
Weiter so!
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)