Flug SWA3472
Älter als 7 Tage

NTSB erklärt Triebwerksschaden auf Southwest-Flug

WASHINGTON - Eine gebrochene Triebwerksschaufel zwang Southwest Airlines Flug 3472 nach Erkenntnissen der US-Flugunfallbehörde NTSB am 27. August zu einer Notlandung in Pensacola. Gelöste Teile des linken CFM56-7B Triebwerks beschädigten den Rumpf, schlugen aber nicht in die Kabine durch.

"Die Boeing 737-700 hatte auf einem Flug von New Orleans nach Orlando einen offenen Triebwerksschaden", berichtete das NTSB am Montag über den aktuellen Stand seiner Ermittlungen. Dabei habe sich der linke Triebwerkseinlass gelöst und Schäden an Tragfläche, Rumpf und Leitwerk verursacht.

##html[63][center][425]##
Die linke Rumpfseite erlitt einen schweren Treffer - "unmittelbar oberhalb der Tragfläche" stellten die Ermittler einen 13 mal 41 Zentimeter großen Einschlag fest, es seien allerdings keine Triebwerksteile in die Passagierkabine durchgedrungen. Im Ereignisverlauf fiel der Kabinendruck ab, Passagiere und Crew setzten Sauerstoffmasken auf.

Als wahrscheinliche Ursache nimmt das NTSB den Bruch einer Triebwerksschaufel an. An der Bruchstelle des fehlenden Fan Blade habe man ein Schadensbild vorgefunden, das auf Materialermüdung hindeute. Die Schaufel ist aus einer Titanlegierung gefertigt.

Alle 99 Passagiere und fünf Crewmitglieder blieben bei dem Vorfall glücklicherweise unverletzt. Laut Southwest Airlines befand sich die 737-700 vor dem Unfall zuletzt am 21. August in der Wartung.

Offene Triebwerksschäden sind zwar relativ selten aber hochgefährlich. Am 06. Juli 1996 starben eine Mutter und ihr Kind in Pensacola durch Triebwerkssplitter, als sich das linke Triebwerk ihrer MD-88 von Delta bei einem Start in Pensacola zerlegte.

Am 04. November 2010 gelang den Piloten des Qantas A380-Flugs 32 trotz multipler Systemausfälle infolge eines offenen Triebwerksschadens mit viel fliegerischem Geschick eine Notladung in Singapur.
© aero.de | Abb.: Southwest Airlines | 13.09.2016 09:33


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

26.06. 05:18
Boeing: B777 ...

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)