Airlines
Älter als 7 Tage

Arik Air kehrt Boeing 747-8 den Rücken

Foto
Erstflug der Boeing 747-8I, © The Boeing Company

Verwandte Themen

SEATTLE - Arik Air steigt von der Boeing 747-8 auf die 787-9 um. Nach dem Rückzieher ist Korean Air vorerst die letzte Airline, die noch drei 747-8 mit Passagierkabine erhalten soll.

Boeing vermerkte die Umschreibung der nigerianischen Arik Air vergangene Woche im Auftragsbuch. Boeing hat die 747-8 Intercontinental bisher 41 Mal gebaut, 19 Exemplare fliegen bei Lufthansa. Nach abgeschlossenen Auslieferungen an Lufthansa, Air China und acht VIP-Kunden, wartet inzwischen nur noch Korean Air auf die letzten drei Passagierjumbos.

Vier 747-8, die Boeing noch für die insolvente Transaero listet, fallen eher in die Kategorie "Karteileiche" - Aeroflot stellte letztes Jahr klar, den Auftrag nicht zu übernehmen.

Für die Frachtversion 747-8F führt Boeing noch 19 unerfüllte Aufträge ins Feld. Eine nicht kostendeckende Jahresproduktion von sechs Flugzeugen hält die Linie am Leben.

Über die Änderung des Arik-Air-Auftrags berichtete zunächst "Air Transport World".
© aero.de | 30.01.2017 18:06

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 31.01.2017 - 21:50 Uhr
Das war es dann wohl. Damit ist sie endlich Geschichte.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)