Flug LX40
Älter als 7 Tage

Swiss repariert gestrandete Boeing 777-300ER

IQALUIT - Triebwerkstausch unter erschwerten Bedingungen: Swiss hat ihre in der Arktis gestrandete Boeing 777-300ER repariert.

Eine große Boeing ist in Iqaluit, in der Eiswüste Kanadas, eher selten zu Gast. Flug LX40 von Zürich nach Los Angeles zwang vergangene Woche ein defektes GE90-Triebwerk zur Landung an dem entlegenen Flughafen, den Airbus und Boeing gelegentlich für Kältetests mit Prototypen aufsuchen.

##html[96][center][425]##
Swiss holte die Fluggäste mit einer eilig aus New York entsandten Ersatzmaschine ab, die HB-JND musste jedoch auf ein Ersatztriebwerk warten.

Das brachte schließlich eine gecharterte Antonow An-124 aus Zürich nach Iqaluit. Bei Minus 30 Grad Celsius und ohne Wartungshangar stand für die Techniker ein nicht alltäglicher Triebwerkstausch unter einem beheizten Pop-up-Zelt an.

Am Mittwoch wurde das neue Triebwerk bei Bodenläufen getestet, die 777-300ER dürfte die Kältekammer alsbald verlassen. Hinsichtlich der Einsatzkosten hat Swiss sicher noch Klärungsbedarf mit General Electric - die HB-JND wurde erst im Mai 2016 neu an die Schweizer Lufthansa-Tochter geliefert.

Update 09. Februar


Die 777-300ER hat Iqaluit in der Nacht auf Donnerstag mit neuem Triebwerk und Ziel Zürich verlassen.
© aero.de | 08.02.2017 23:26

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 23.02.2017 - 05:13 Uhr
Tolle Arbeit der Swiss-Techniker!
So einfach stelle ich mir das, trotz Wartungszelt, eben nicht vor!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

24.04. 21:05
Emirates

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)