Verkehrszahlen
Älter als 7 Tage

Starker Winter für Flughafen Wien

Foto
Flughafen Wien, © Ingo Lang

Verwandte Themen

WIEN - Seit Jahresbeginn legte das Aufkommen am Flughafen Wien kräftig um 5,5 Prozent auf 2,8 Millionen Passsagiere zu.

Inklusive Malta und Kosice erzielte die Flughafen Wien-Gruppe von Januar bis Februar 2017 gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg um 8,7 Prozent auf 3,5 Millionen Reisende.

Wachstumsmotor am VIE war einmal mehr Westeuropa (plus 3,3 Prozent) sowie die Langstrecke. Das Aufkommen nach Afrika nahm um 22,9 Prozent zu, Fernost um 12,7 Prozent und der Nahe und Mittlere Osten um 16,9 Prozent. Osteuropa blieb stabil, mit minus 21 Prozent ging der Verkehr mit Nordamerika hingegen stark zurück.

Im Jahresvergleich legte die Drehscheibe VIE mit 0,64 Millionen Umsteigern leicht um 0,4 Prozent zu. Gleichzeitig stieg der Lokalverkehr kräftig um 7 Prozent auf 2.17 Millionen Passagiere.

Luftseitig blieb der Verkehr weiterhin leicht rückläufig. 30.359 Starts und Landungen bedeuten ein Minus von 2,1 Prozent. Rückläufig entwickelte sich auch die Fracht. Mit 38.878 Tonnen ging der Umschlag um 4,9 Prozent zurück.
© aero.at | 10.03.2017 15:21


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)