Lowcost-Flüge
Älter als 7 Tage

Volotea-Premiere am Flughafen Wien

WIEN - Am Freitag nahm die spanische Lowcostairline erstmalig Kurs auf den Flughafen Wien. Der Airbus A319 kam aus Marseille.

Die saisonale Verbindung mit der französischen Mittelmeerstadt wird von April bis Oktober jeweils zweimal pro Woche angeboten. Flugtage sind Montag und Freitag.

Ab morgen verbindet Volotea Wien auch jeden Samstag mit der italienischen Hafenstadt Genua, sowie jeden Donnerstag und Sonntag mit Nantes am Atlantik. Zum Einsatz kommen wahlweise Airbus A319 oder Boeing 717.

Foto
Volotea Airbus A319, © Flughafen Wien

Die Flotte von Volotea umfasst derzeit 28 Jets, darunter 18 Boeing 717 und zehn Airbus A319. Seit ihrer Gründung im April 2012 beförderte die Fluglinie über zehn Millionen Passagiere. Aktuell bedient die Airline 243 Strecken in 16 Ländern.

Zusammen mit den Lowcost-Diensten von Volotea bietet der Flughafen Wien im Sommer 2017 wöchentlich 101 Linienflüge zu neun französchischen Flughäfen an.

Lowcostflüge nach Frankreich bieten auch Transavia (Paris ORY), Vueling (Paris CDG), Easyjet (Lyon), Eurowings (Bastia, Nizza) und Flyniki (Calvi) an.
© aero.at | 07.04.2017 17:59

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 08.04.2017 - 10:08 Uhr
Liegt nicht Olbia in Italien (Sardinien)??? 😉
Natürlich, darf mich entschuldigen, ist korrigiert
Bob Gedat, aero-Red Wien
Beitrag vom 08.04.2017 - 08:53 Uhr
Liegt nicht Olbia in Italien (Sardinien)??? 😉


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)