Sommer 2017
Älter als 7 Tage

Thomas Cook fliegt für Condor aus Frankfurt

Foto
Condor Boeing 767-300 D-ABUS, © Condor

Verwandte Themen

FRANKFURT - Condor erhält im Sommer Unterstützung ihrer Konzernschwester Thomas Cook UK auf sieben Langstrecken aus Frankfurt.

Thomas Cook UK werde mit Boeing 767 auf den Condor-Linien nach Baltimore, Fortaleza, Puerto Plata, Punta Cana, Recife, Toronto und Varadero fliegen, meldet "routesonline.com". Die Änderungen im Flugplan greifen demnach teilweise schon in diesem Monat.

Der britische Touristikkonzern Thomas Cook strafft seine Airlines und zieht sich aus dem Fluggeschäft in Belgien sogar ganz zurück. Statt eigener Fllüge mit Thomas Cook Belgium wird der Konzern Passagiere auf Flüge der Lufthansa-Gesellschaften Brussels Airlines und Eurowings buchen.

Alle 160 Piloten und Flugbegleiter von Thomas Cook Airlines Belgium sollen bei Brussels Airlines angestellt und weiterbeschäftigt werden, die auch zwei Airbus A320 von Thomas Cook Belgium ablösen wird.
© aero.de | 12.04.2017 08:36

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 12.04.2017 - 23:35 Uhr
Nein, die TC B763 haben keine Premium Economy, siehe  http://www.seatguru.com.

Wieso übernommen? Ist doch toll wenn man so stark expandieren kann.
Beitrag vom 12.04.2017 - 20:22 Uhr
Welche Kabine hat die 767 von TC? Conder verkauft weiter die Ecoprem für diese Flüge, so weit ich weiss haben die 767 von TC aber keine EcoPrem.

Da hat sich Condor wohl etwas übernommen oder?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)