Airlines
Älter als 7 Tage

Alitalia-Sonderverwalter leiten Verkaufsprozess ein

Foto
Alitalia Airbus A330, © Alitalia

Verwandte Themen

ROM - Die Sonderverwalter von Alitalia haben offiziell den Verkaufsprozess für die angeschlagene italienische Airline eingeleitet. Bis zum 5. Juni könnten potenzielle Käufer unverbindlich ihr Interesse an der Fluggesellschaft anmelden.

Vor zwei Wochen war Alitalia unter die Regie der drei Sonderverwalter gestellt worden, nachdem ein Rettungsversuch gescheitert war. In einem Referendum hatte sich die Belegschaft gegen einen Sanierungsplan ausgesprochen, der drastische Sparmaßnahmen vorgesehen hatte.

Daraufhin hatte das Unternehmen einen Antrag auf Sonderverwaltung gestellt. Die italienische Regierung wirbt um Käufer, um die Auflösung von Alitalia zu verhindern. Sie hatte eine Verstaatlichung der Fluggesellschaft als Lösung der Krise mehrmals ausgeschlossen.
© aero.de, dpa-AFX | 18.05.2017 09:49

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 18.05.2017 - 16:18 Uhr
Vielleicht kann man dem dann auch mal die Regierungsflieger leihen. Wird sich ja mal noch ein A319 finden oder so ;) Wenn es nur daran hängt :P
Beitrag vom 18.05.2017 - 13:58 Uhr
...womit fliegt denn dann der Papst?
Etwa mit Ryanair? Gott bewahre!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)