Intermodaler Verkehr
Älter als 7 Tage

Mehr Schiene im Austrian-Netz

WIEN - Österreichs kurze Binnenflüge sind teuer. Nach Linz setzt Austrian nun auch nach Salzburg auf AIRail-Verbindungen  - zusätzlich zu den Flügen.

In Kombination mit einem Flug können AUA-Passagiere ab 1.September zwischen Salzburg und dem Flughafen Wien auch täglich drei Railjet-Verbindungen der Österreichischen Bundesbahnen ÖBB nutzen. Die Fahrzeit zwischen Salzburg (Hbf) und dem Flughafen Wien beträgt 2:49 Stunden.

Foto
Austrian AIRail "Flugplan" für Salzburg, © Austrian Airlines

Das aktuelle Flugangebot mit drei täglichen Umläufen bleibt davon unberührt und wird durch die neuen AIRail-Verbindungen ergänzt.

In einer Aussendung erklärt AUA-Marketingvorstand Andreas Otto, die bereits bestehende Strecke Linz-Flughafen Wien sei dank AIRail mittlerweile Austrians erfolgreichste Inlandsverbindung.

Die neue Zugverbindung soll primär bestehende Zeitlücken am Drehkreuz der Austrian schließen. Ein Kombiticket mit AUA-Flugnummer garantiert Anschluss an gebuchte Flüge.
© aero.at | 03.08.2017 13:38

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 07.08.2017 - 19:10 Uhr
Warum nicht auch in Deutschland, Frankfurt Stuttgart, Frankfurt Hannover, Frankfurt Nürnberg, Frankfurt München usw.
Gibt es doch
 http://www.lufthansa.com/de/de/Lufthansa-Express
Beitrag vom 07.08.2017 - 15:37 Uhr
Warum nicht auch in Deutschland, Frankfurt Stuttgart, Frankfurt Hannover, Frankfurt Nürnberg, Frankfurt München usw.
Beitrag vom 03.08.2017 - 20:06 Uhr
Mir ist nicht ganz klar, warum man dieses Angebot nicht auf die zahlreichen anderen Direktverbindungen ausweitet, und vor allem auch auf andere Zwischenhalte. Ich habe das Angebot bereits mehrmals angenommen, die Möglichkeit dank Anschlussgarantie Umstiegszeiten von knapp über einer Stunde in VIE einzuplanen, macht das AIRail-Angebot ziemlich interessant (im Vergleich zu einer separaten Zugbuchung). Es gibt zahlreiche direkte Railjet-Verbindungen zum Flughafen (auch die von den langsameren Railjets, die zwischen Wien und Salzburg an zahlreichen kleineren Städten halten), die bisher von diesem Angebot ausgeschlossen sind.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)