Köpfe
Älter als 7 Tage

Boeing macht Asien-Kenner zum Chefverkäufer

Foto
China Eastern Airlines Boeing 737-800, © The Boeing Company

Verwandte Themen

SEATTLE - Vier Jahre reiste John Wojick für seinen Arbeitgeber Boeing um die Welt, um Flugzeuge zu verkaufen. Anfang 2017 übernimmt ein Asien-Kenner die Rolle des Chefverkäufers.

Ihssane Mounir ist bisher Boeing-Verkaufsleiter in der Boom-Region Nordost-Asien und wird das Amt von Wojick übernehmen, der 2017 nach 37 Jahren bei Boeing in den Ruhestand gehe, informierte Boeing seine Angestellten.

Mounir ist seit 1997 bei Boeing beschäftigt. Der gebürtige Marokkaner kam mit 17 allein in die Vereinigten Staaten, um einen Abschluss in Aerospace Engineering zu machen.

Seit 2011 verantwortet Mounir die Boeing-Geschäfte in Nordost-Asien. "Mein Ziel ist, Airbus Jahr für Jahr in China zu schlagen", gab sich Mounir in einem Interview mit "Bloomberg Television" selbstbewusst. Eine Teilung des Markts 50:50 mit Airbus reiche ihm nicht.
© Bloomberg News, aero.de | 17.10.2016 09:24


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)