Entspannung
Älter als 7 Tage

Aeroflot will wieder nach Kairo fliegen

Foto
Aeroflot Airbus A330-300, © Ingo Lang

Verwandte Themen

MOSKAU - Russland nimmt die seit zwei Jahren gestoppten Linienflüge in die ägyptische Hauptstadt Kairo wieder auf. Präsident Wladimir Putin habe bereits zu Jahresbeginn ein entsprechendes Dokument unterzeichnet, berichteten russische Agenturen am Donnerstag.

Die Regelung soll ab sofort in Kraft treten, gelte aber nur für Kairo. Direktflüge in Ferienorte gibt es demnach weiterhin nicht.

Moskau hatte nach einem Anschlag auf ein Passagierflugzeug über der Sinai-Halbinsel im Oktober 2015 sämtliche Direktflüge nach Ägypten eingestellt. Damals kamen 224 Menschen ums Leben. Der in Ägypten operierende Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hatte den Anschlag für sich reklamiert.

Bereits im Dezember hatte Moskau angekündigt, die Flüge 2018 wieder aufnehmen zu wollen. Nach Angaben des russischen Verkehrsministeriums bereitet die staatliche Airline Aeroflot bereits alles für die Wiederaufnahme vor.
© dpa-AFX, aero.de | 04.01.2018 17:15


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)